Berufshaftpflicht Notarzt

    Leistungen der Berufshaftpflicht Notarzt

    Berufshaftpflicht Notarzt - Arzt in Einsatz Zu den wichtigsten Bestandteilen des persönlichen Versicherungsprofils gehört insbesondere im Bereich der Notfallversorgung die eigene Berufshaftpflicht Notarzt.

    Diese bietet den unverzichtbaren Schutz vor Haftpflichtansprüchen Dritter, die in der Praxis mittlerweile immer häufiger nach einem Einsatz auf den Notarzt zukommen.

    Die Leistungen der Berufshaftpflicht Notarzt erschöpfen sich keineswegs darin, den Versicherten bei Zahlungsansprüchen freizustellen. Tatsächlich ist der Leistungskatalog weitaus vielseitiger und in jedem Abschnitt eines Haftungsfalls von erheblicher Bedeutung.

    Leistungen der Berufshaftpflicht Notarzt sind:

    • Ausführliche Sachverhaltsermittlung
    • Ausgleich berechtigter Ansprüche
    • Abwehr unberechtigter oder überhöhter Schadensersatzforderungen

    Der passive Rechtsschutz der Berufshaftpflicht übernimmt die juristische Betreuung des Versicherten im Fall eines Rechtsstreits über den Haftungsgrund oder die Höhe des geforderten Schadensersatzes. Dazu gehören insbesondere die Kosten des Verfahrens vor dem Zivilgericht. In vielen – auch günstigen – Tarifen erhält der Versicherte durch seine Arzthaftpflicht Notarzt zudem Strafrechtsschutz bei Ermittlungsverfahren von Behörden und der Staatsanwaltschaft.


    Welche Schäden sind in der Berufshaftpflicht Notarzt versichert?

    Der Schutz durch die Berufshaftpflicht Notarzt ist umfassend und deckt bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme pro Schadenfall die wesentlichen Schadensarten im Haftungsrecht eines Mediziners ab. Dies sind:

    • Personenschäden
    • Sachschäden
    • Vermögensschäden

    Der berufsspezifische Leistungskatalog ergibt sich aus dem konkreten Versicherungsvertrag zur Arzthaftpflicht Notarzt und sollte genau auf die optimale Anpassung an das persönliche Risikoprofil geprüft werden. Besondere Leistungen wie erweiterter Auslandsschutz und Begleitschäden werden in der Regel ausdrücklich vereinbart. Zu beachten ist, dass die Berufshaftpflicht Notarzt keine Haftung für Schäden aus dem behandlungsunabhängigen Betrieb einer Arztpraxis übernimmt. In diesem Fall ist eine Praxisversicherung erforderlich. Für angestellte Notärzte empfiehlt sich die Prüfung, ob der vom Arbeitgeber gestellte Versicherungsschutz ausreichend ist oder zur eigenen Absicherung ergänzt werden muss.


    Arzthaftpflicht Notarzt – Kosten

    Berufshaftpflicht Notarzt - Taschenrechner Die Kosten der Berufshaftpflicht Notarzt setzen sich aus der grundsätzlichen Tarifstruktur der Versicherung sowie dem persönlichen Risikoprofil des versicherten Mediziners zusammen.

    Eine pauschale Berechnung erfolgt also in der Regel nicht, sondern ergibt sich immer erst in Zusammenhang mit den individuellen Informationen seitens des Versicherten.

    In der Regel beruht die Berechnung der Kosten für die Berufshaftpflicht Notarzt auf:

    • Angebot
    • Art und Umfang der Tätigkeit
    • Besonderheiten wie Honorararzt, angestellter Arzt, Praxis
    • Schadenhistorie
    • Rabattregelungen

    Empfehlenswert sind eine neutrale Beratung und ein umfassender Versicherungsvergleich ohne Beschränkung auf bestimmte Anbieter der Berufshaftpflicht Notarzt.

    weitere Ärztehaftpflichtversicherung für: Allgemeinmediziner, Anästhesist, Apotheker, Arbeitsmediziner, Ärzte in Ausbildung, Augenarzt, Chirurg, Dermatologe, Gynäkologe, HNO-Arzt, Internist, Kardiologe, Kieferorthopäde, Kinderarzt, MKG-Chirurg, Nephrologe, Neurologe, Notarzt, Nuklearmediziner, Oralchirurg, Orthopäde, Pathologe, Psychiater, Psychotherapeut, Radiologe, Rechtsmediziner, Rehabilitative Medizin, Unfallchirurg, Urologe, Zahnarzt, Zahnmediziner, Altenpfleger, Praxisvertretung, Krankenpfleger.