Private Krankenversicherung Vergleich


Was ist bei einem Vergleich der privaten Krankenversicherung zu beachten?

Der Vergleich einer privaten Krankenversicherung ist ein wichtiger Schritt bei der Wahl eines passenden Versicherungsangebotes. Das liegt daran, dass die Versicherungsangebote:

  • sehr vielfältig im Bezug auf den Leistungsumfang sind
  • sich in den Beiträgen zum Teil massiv unterscheiden

Private Krankenversicherung Vergleich - Freundlicher Ansprechpartner Wer einen möglichst effektiven Vergleich verschiedener Angebote vornehmen möchte, sollte aus diesem Grund zuerst klären, welche Leistungen er benötigt oder wünscht.

Aufgrund umfangreicher Gestaltungsmöglichkeiten kann sich der Leistungsumfang von Angebot zu Angebot nämlich massiv unterscheiden. Damit passt nicht jedes Angebot automatisch zu den individuellen Wünschen und Bedürfnissen jedes Versicherungsnehmers.

Sind die Anforderungen an die private Krankenversicherung ermittelt, können anschließend passende Anbieter und Tarife gesucht werden. Denn nur wenn Angebote mit passendem Leistungsumfang ermittelt werden, kann ein aussagekräftiger Vergleich stattfinden. Erst wenn verschiedene Angebote ermittelt wurden, die zum individuellen Anforderungsprofil des Versicherten passen, sollte ein Vergleich der Beiträge vorgenommen werden. Der günstigste Tarif nützt dem Versicherten nichts, wenn die für ihn entscheidenden Leistungen nicht darin enthalten sind.

Weitere wichtige Kriterien, die bei einem Vergleich von Angeboten für eine private Krankenversicherung berücksichtigt werden sollten, sind immer auch:

  • Alter des Versicherungsnehmers
  • Eventuelle Vorerkrankungen

Diese beiden Faktoren haben einen besonders starken Einfluss auf die Höhe der Beiträge, die letztendlich auch tatsächlich gezahlt werden müssen, und sollten beim Angebotsvergleich immer berücksichtigt werden. Ein Vergleich der Beiträge für eine private Krankenversicherung sollte daher immer anhand der tatsächlich zu zahlenden Beiträge stattfinden. Einem 40-Jährigen nützt ein Vergleich verschiedener Angebote nichts, wenn der Berechnung ein Alter von 25 Jahren zugrunde gelegt wird. Je nach Versicherungsanbieter können sich die Beiträge nämlich sehr unterschiedlich entwickeln.


Welche Vorteile bringt ein Vergleich der privaten Krankenversicherung?

Ein Vergleich der privaten Krankenversicherung bringt große Vorteile. Versicherungsnehmer und Interessenten können in hohem Maße davon profitieren. Sie können nämlich mit einem Vergleich die Angebote ermitteln, bei denen sie:

  • Die gewünschten Leistungen zu einem besonders günstigen Tarif erhalten
  • Für einen bestimmten monatlichen Beitrag möglichst umfangreiche Leistungen erhalten

Beide Varianten sind möglich und bringen dem (künftigen) Versicherungsnehmer einer privaten Krankenversicherung große Vorteile. Ein entscheidender Unterschied der privaten Krankenversicherung gegenüber der gesetzlichen Krankenkassen besteht nämlich darin, dass Versicherungsunternehmen:

  • Das Leistungsangebot für ihre Tarife frei festlegen können
  • Dem Versicherungsnehmer nur die Leistungen berechnen, die ihm vertraglich zugesichert werden
  • Als Wirtschaftsunternehmen effektiv wirtschaften

Das bedeutet für den Versicherungsnehmer, dass er bei einer privaten Krankenversicherung nur für die Leistungen zahlt, die er in Anspruch nehmen möchte. Außerdem kann er davon profitieren, wenn seine private Krankenversicherung besonders wirtschaftlich arbeitet. Nämlich in Form von günstigen Tarifen. Das bedeutet wiederum, dass gleiche Leistungen bei verschiedenen Versicherungsanbietern nicht automatisch auch immer gleich viel kosten müssen.

Mit einem gezielten Vergleich der unterschiedlichen Tarife und Angebote privater Krankenversicherungen kann ein Versicherungsnehmer den Anbieter ermitteln, bei dem er die gewünschten Leistungen besonders günstig erhält. Alternativ lässt sich natürlich immer auch das Angebot ermitteln, bei dem der Versicherungsnehmer die meisten oder hochwertigsten Leistungen für einen bestimmten Beitrag erhält. Wer zum Beispiel die Beitragshöhe, die in der gesetzlichen Krankenkasse gezahlt werden müsste, in eine private Krankenversicherung investiert, kann deutlich bessere Leistungen erhalten. Welche genau, lässt sich in einem Vergleich der unterschiedlichen Angebote privater Krankenversicherungen genau und individuell ermitteln.

Private Krankenversicherung Vergleich - Kolleginen recherchieren

Welche Anbieter sollten verglichen werden?

Zum Verband der Privaten Krankenversicherung e. V. zählen 42 reguläre Mitgliedsunternehmen. Laut eigenen Angaben des Verbands ist damit nahezu der gesamte Krankenversicherungsmarkt in Deutschland abgedeckt. Damit ist die Anzahl der Anbieter vergleichsweise überschaubar. Zu den Anbietern mit den meisten Mitgliedern zählen bekannte Versicherungsunternehmen wie zum Beispiel:

  • DKV
  • Debeka
  • Allianz
  • Signal Iduna
  • Axa
  • Ergo Direkt

Aufgrund der relativ übersichtlichen Anzahl der Anbieter für private Krankenversicherungen spricht grundsätzlich nichts dagegen, bei einem Vergleich alle Anbieter zu berücksichtigen. Anhand der gewünschten Leistungen reduziert sich die Zahl der infrage kommenden Anbieter in der Regel bereits von selbst.

Am schnellsten, einfachsten und effektivsten funktioniert ein solcher Vergleich mit Online-Vergleichsrechnern. Sie ermöglichen einen direkten Vergleich der verschiedenen Angebote. Durch die Eingabe der gewünschten Kriterien und Leistungen ist sichergestellt, dass der Vergleich auch wirklich aussagekräftig ist. Innerhalb weniger Augenblicke erhalten Nutzer auf diese Weise die gewünschten Angebote für eine private Krankenversicherung und können zwischen den möglichen Tarifen wählen. Sinnvoll ist es dabei immer auch, einige der ermittelten Angebote für eine private Krankenversicherung noch einmal genauer miteinander zu vergleichen. Häufig lassen sich dabei Angebote mit Konditionen oder Leistungen ermitteln, die vorher noch nicht bedacht wurden.

Ein weiterer Vorteil von Vergleichsrechnern ist, dass sie alle relevanten Anbieter von privaten Krankenversicherungen berücksichtigen. Das erspart Nutzern nicht nur eine Menge Arbeit, sondern stellt vor allem sicher, dass kein wichtiger Anbieter vergessen wird.


Nützt der Vergleich auch bei bestehender privater Krankenversicherung?

Einen Vergleich von Angeboten für eine private Krankenversicherung nehmen die meisten Versicherungsnehmer vor Abschluss eines Vertrages vor. Sie ermitteln auf diese Weise, welches Angebot für sie am besten ist und welcher Anbieter ihnen die besten Konditionen ermöglicht.

Aber auch wer bereits bei einer privaten Krankenversicherung versichert ist, kann von einem Vergleich erheblich profitieren. Allerdings sind hierbei einige Dinge zu beachten. Insbesondere die Frage, ob ein Vertrag vor oder nach dem 01. Januar 2009 abgeschlossen wurde, ist entscheidend. Zu diesem Zeitpunkt wurden nämlich entscheidende Änderungen für den Wechsel zwischen privaten Krankenversicherungen eingeführt. Das betrifft vor allem die Möglichkeit zur Mitnahme von Altersrückstellungen:

  • Bei Altverträgen (abgeschlossen vor dem 01.01. 2009) ist eine Mitnahme der Altersrückstellungen nicht möglich
  • Bei Neuverträgen (abgeschlossen ab dem 01.01.2009) können Altersrückstellungen mitgenommen werden

Private Krankenversicherung Vergleich - Frau erkundigt sich am Telefon Dieser wichtige Umstand muss berücksichtigt werden, wenn bei bestehender Versicherung in einer privaten Krankenversicherung ein Vergleich vorgenommen werden soll.

In beiden Fällen können die Versicherten aber von einem Vergleich profitieren. Versicherte mit Neuverträgen können einen Vergleich in der Regel ohne weitere Einschränkungen wie bei einer Erstversicherung vornehmen.

Vergleichen sie regelmäßig aktuelle Angebote, mit ihrem bestehenden Versicherungsvertrag, können sie häufig von günstigeren Angeboten profitieren.

Wer bereits vor 2009 einen Versicherungsvertrag abgeschlossen hat, sollte sich bei einem Vergleich auf die private Krankenversicherung beschränken, bei der er versichert ist. Das heißt, er sollte seinen aktuellen Versicherungstarif mit anderen zum Teil neueren Tarifen seines Anbieters vergleichen. Während ein Wechsel für Altkunden von einem Anbieter zu einem anderen in der Regel mit Nachteilen verbunden ist, ist ein Wechsel zwischen verschiedenen Tarifen beim gleichen Anbieter häufig recht problemlos möglich. In vielen Fällen sind neue Tarife mit gleichen oder sogar besseren Leistungen zu günstigeren Konditionen erhältlich als beim bestehenden Tarif. Wer eventuelle zusätzliche Leistungen nicht wünscht oder benötigt, kann diese unter Umständen sogar streichen und noch einmal profitieren.

Wer die genannten Punkte berücksichtigt, hat also auch bei einem bestehenden Vertrag von einem Vergleich der privaten Krankenversicherung viele Vorteile.