Private Krankenversicherung (PKV) Angebot


    Welche Angebote gibt es zur Privaten Krankenversicherung(PKV)?

    Private Krankenversicherung (PKV) Angebot - Mann recherchiert im Internet Der Markt für private Krankenversicherungen ist groß und vielfältig. Zum einen, weil es viele verschiedene Anbieter gibt. Zum anderen aber vor allem, weil es viele verschiedene Tarife für eine private Krankenabsicherung gibt.

    Diese große Angebotsvielfalt ist deshalb möglich, weil die Anbieter umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Angebote haben. Das heißt, dass private Krankenversicherungen die Leistungen ihrer Angebote sehr frei bestimmen können. Weil der Versicherungsnehmer anders als bei der gesetzlichen Krankenkasse nur für die Leistungen zahlen muss, die er in Anspruch nehmen möchte, fallen auch die Beiträge entsprechend unterschiedlich aus.

    Bei aller Vielfalt gibt es aber auch Gemeinsamkeiten. Zu unterscheiden ist zwischen:

    • Volltarifen
    • Zusatztarifen

    Der Volltarif bietet den grundsätzlichen Versicherungsschutz insbesondere für stationäre und ambulante Versorgung und sichert in jedem Fall eine ärztliche und zahnärztliche Grundversorgung ab. Davon zu unterscheiden sind Zusatztarife. Sie sind speziell für die Absicherung besonderer Leistungen gedacht und können von den Versicherten als Ergänzung ihres Volltarifes genutzt werden. Viele dieser Zusatztarife bieten private Krankenversicherungen inzwischen häufig in gleicher oder ähnlicher Form auch als separate Krankenzusatzversicherung an.

    Alle Angebote privater Krankenversicherungen basieren auf dem Prinzip der Äquivalenzfinanzierung. Das bedeutet, dass der Versicherte nur für die vertraglich vereinbarten Leistungen zahlen muss. Er finanziert also mit seinen Beiträgen die Leistungen, die er in Anspruch nehmen möchte. Viele private Krankenversicherungen machen ihren Versicherten dabei das Angebot, einen Teil der Beiträge zurückzuzahlen, wenn der Versicherte innerhalb eines Jahres keine Leistungen in Anspruch nimmt. Neben dieser Option zur Beitragsrückgewähr spielt auch der Selbstbehalt eine wichtige Rolle bei vielen Angeboten der privaten Krankenversicherung. In diesem Fall müssen die Versicherten bis zu einer vereinbarten Summe Kosten für ärztliche Behandlungen selber tragen. Kosten oberhalb des Selbstbehaltes übernimmt die private Krankenversicherung.


    Wie kann das beste Angebot der privaten Krankenversicherung gefunden werden?

    Das beste Angebot der privaten Krankenversicherung zu finden, ist nicht immer einfach. Das liegt vor allem daran, dass sehr viele Tarife mit zahlreichen unterschiedlichen Wahlmöglichkeiten angeboten werden. Die Beiträge für diese Angebote sind abhängig von verschiedenen Faktoren. Insbesondere von:

    • Dem Alter des Versicherungsnehmers
    • Dem gewünschten Leistungsumfang
    • Eventuellen Risikofaktoren

    Wer Angebote für eine private Krankenversicherung sucht, sollte daher immer darauf achten, dass:

    1. Allen Angeboten die gleichen Kriterien zugrunde liegen
    2. Nur Versicherungen berücksichtigt werden, die diesen Anforderungen entsprechen

    Aus diesem Grund ist das beste Angebot für eine private Krankenversicherung nicht immer automatisch das günstigste. Wer jedoch für eine privaten Krankenversicherung Angebote miteinander vergleicht, die die gewünschten Kriterien erfüllen, kann sich für das Angebot entscheiden, für das er die geringsten Beiträge zahlen muss.

    In der Praxis bedeutet das, dass ein Versicherungsnehmer Angebote privater Krankenversicherungen einholen muss, die insbesondere seinem gewünschten Leistungsumfang und Alter entsprechen. Um diese Angebote zu erhalten, gibt es mehrere Möglichkeiten:

    • Der Versicherungsnehmer recherchiert selber passende Angebote der privaten Krankenversicherungen und vergleicht diese miteinander.
    • Ein Versicherungsmakler sucht nach einem geeigneten Angebot einer privaten Krankenversicherung.
    • Der Versicherungsnehmer nutzt einen Vergleichsrechner.

    Gerade ein selbstständiger Vergleich, bei dem passende Angebote erst bei privaten Krankenversicherungen eingeholt werden müssen, kostet viel Zeit. Außerdem birgt dieses Verfahren die Gefahr, dass versehentlich Fehler gemacht werden. Der einfachste, bequemste und sicherste Weg ist daher die Verwendung eines unabhängigen Vergleichsrechners.

    Private Krankenversicherung (PKV) Angebot - Angebot wird verglichen

    Angebot vergleichen: Was ist der beste Weg?

    Der mit Abstand beste Weg, um Angebote privater Krankenversicherungen miteinander zu vergleichen, ist die Verwendung eines Vergleichsrechners. Er ermöglicht einen schnellen und sicheren Vergleich verschiedener Angebote, die zu den persönlichen Kriterien des Versicherungsnehmers passen.

    Der Vorteil besteht darin, dass der Vergleichsrechner:

    1. Alle relevanten Tarife aller wichtigen Anbieter berücksichtigt
    2. Alle Angebote mit den gleichen Anforderungen des Versicherten abgleicht

    Das bedeutet für die Nutzer, dass sie:

    • Nur einmal ihre Kriterien eingeben müssen
    • Ausschließlich Angebote für eine private Krankenversicherung erhalten, die zu ihren Bedürfnissen passt
    • Eine unabhängige Auswahl passender Angebote für eine private Krankenversicherung aus der größtmöglichen Vergleichsgrundlage erhalten

    Dazu müssen Schritt für Schritt alle relevanten Kriterien über eine Suchmaske eingegeben werden. Je exakter die Angaben sind, desto passender sind auch später die Suchergebnisse. Auf diese Weise entsteht ein präzises persönliches Anforderungsprofil, mit dem alle vorhandenen Angebote für eine private Krankenversicherung abgeglichen werden. Der Nutzer erhält anschließend alle Ergebnisse, die zu seinem Anforderungsprofil passen.

    Aus dieser Auswahl passender Angebote für eine private Krankenversicherung kann der Nutzer in aller Ruhe Angebote auswählen, die für ihn interessant sind, und sie genauer prüfen oder miteinander vergleichen. Er hat die freie Wahl, ob er sich für das Angebot entscheidet, bei dem er:

    • Die günstigsten Beiträge zahlt
    • Die besten Konditionen und Zusatzoptionen erhält

    Für die Nutzer ist die Verwendung eines Vergleichsrechners daher besonders vorteilhaft, weil er:

    • Eine anbieterunabhängige Suche ermöglicht
    • Unanfällig für Fehler bei der Suche ist
    • Viel Zeit, Arbeit und mitunter auch Geld spart

    Kann das günstigste Angebot zur PKV direkt abgeschlossen werden?

    Die Frage, ob sich ein Angebot zur PKV direkt abschließen lässt, kann nur mit einem „jein“ beantwortet werden. Anders als bei anderen Versicherungen ist der Abschluss einer privaten Krankenversicherung nämlich vergleichsweise umfangreich und mit mehreren Schritten verbunden. Außerdem ist der Abschluss einer privaten Krankenversicherung immer mit einer entscheidenden Voraussetzung verbunden: Der Versicherungsnehmer muss Wahlfreiheit für die Krankenversicherung haben. Die ist gegeben, wenn der künftige Versicherungsnehmer:

    • Selbstständig ist (Ausnahmen bestehen jedoch für bestimmte Gruppen von Selbstständigen)
    • Angestellter ist, dessen Einkommen regelmäßig oberhalb der Versicherungspflichtgrenze liegt

    Private Krankenversicherung (PKV) Angebot - Vertrag Abschluss Angebote für private Krankenversicherungen können sehr individuell gestaltet werden und sind immer auch von persönlichen Faktoren wie dem Alter des Versicherungsnehmers abhängig. Daher erhalten Versicherungsnehmer bei nahezu allen privaten Krankenversicherungen immer zuerst ein verbindliches Angebot, das auf die persönlichen Bedürfnisse zu geschnitten ist.

    Wer also zum Beispiel mit dem Vergleichsrechner ein geeignetes Angebot für eine private Krankenversicherung gefunden hat, kann sich direkt ein individuelles Angebot zuschicken lassen. Ein solches Angebot kann bei allen Versicherungsanbietern direkt online angefordert werden.

    Liegt das Angebot vor, müssen Versicherungsnehmer einen Aufnahmeantrag ausfüllen. Zusätzlich verlangen die privaten Krankenversicherungen eine Gesundheitsprüfung. Je nach Anbieter kann sie unterschiedlich umfangreich ausfallen. Dabei handelt es sich um einen Fragebogen, in dem der Versicherungsnehmer Fragen zu seinem Gesundheitszustand und eventuellen Vorerkrankungen beantworten muss. Alle Fragen müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden. Je nachdem, ob und in welchem Umfang Vorerkrankungen oder Gesundheitsrisiken bestehen, kann ein Versicherungsanbieter individuell:

    • Risikozuschläge erheben
    • Bestimmte Leistungen aus dem Vertrag ausschließen

    Entsprechende Vereinbarungen werden im Versicherungsvertrag festgehalten. Erst im Anschluss ist ein endgültiger Versicherungsabschluss möglich.

    Sollten Sie Hilfe bei der Suche nach einem passenden Angebot für eine private Krankenversicherung benötigen oder Fragen zum Abschluss einer privaten Krankenversicherung haben, stehen Ihnen unsere Berater gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie einfach online einen Beratungstermin.