Signal Iduna Private Krankenversicherung

    Logo Roland-Gruppe Zum Konzept der privaten Krankenvorsorge bietet die Signal Iduna Private Krankenversicherung mehrere Tarife und Tarifstufen an. Diese sind auf die wesentlichen Zielgruppen der PKV ausgerichtet und enthalten zugleich eine Auswahl für ein unterschiedlich hoch angelegtes Budget.

    Versichern können sich in der Signal Iduna Private Krankenversicherung Personen wie:

    • Arbeitnehmer oberhalb der Jahresentgeltgrenze
    • Selbstständige
    • Freiberufler
    • Beihilfeberechtigte (Beamte und Beamtenanwärter)
    • Berechtigte der Heilfürsorge (Anwartschaftsversicherung)

    Als Komplettanbieter gehören zur Produktpalette der Signal Iduna Private Krankenversicherung ergänzend die Zusatzkrankenversicherungen. Diese Tarife eignen sich gerade für Pflichtversicherte in der GKV. Da die Leistungen der Krankenkasse schon aufgrund der verbindlichen Leistungsverzeichnisse häufig nur noch einen Basisschutz darstellen, verbessert eine Zusatzkrankenversicherung deutlich die Qualität der Behandlung.

    Unabhängig davon, ob eine Krankenvollversicherung oder eine Krankenzusatzversicherung interessant ist, empfiehlt sich für jeden Versicherten zunächst eine individuelle Bedarfsanalyse. So kann er festlegen, in welchem Umfang er Versicherungsschutz benötigt und in welchem Umfang er seine private Krankenvorsorge optimal ausweiten möchte. Zugleich erhält er Informationen, wie das Versicherungsprofil sinnvoll zum Beispiel durch eine Unfallversicherung oder eine zusätzliche Pflegeversicherung vervollständigt werden kann.


    Tarife und Leistungen der Signal Iduna Private Krankenversicherung

    Grundsätzlich bietet die Private Krankenversicherung die Krankenvollversicherung sowie Krankenzusatzversicherungen an. Die Krankenvollversicherung beruht auf dem Baukastenprinzip und kann in verschiedenen Leistungsstufen vereinbart werden:

    • Start und Start Plus
    • Komfort und Komfort Plus
    • Exklusiv und Exklusiv Plus

    Die Tarifstufen bauen aufeinander auf. Der Baustein Start ist von der Signal Iduna Private Krankenversicherung als Einsteigertarif vorgesehen. Die Leistungen sind so abgestimmt, dass ein umfassender Basisschutz besteht. Dazu hat der Versicherte einen vertraglich vereinbarten Selbstbehalt zu übernehmen. Einige Leistungen wie zum Beispiel Zahnersatz werden prozentual und in den ersten Versicherungsjahren mit gestaffelten Jahresleistungen ersetzt.

    Mit jeder Tarifstufe steigen die Leistungen an, bis sie schließlich die höchste Absicherung im Exklusiv-Tarif erreicht. Dieser bietet noch die wählbare Höhe der Selbstbeteiligung, die bei 0 Euro vereinbart werden kann. Die Leistungen insgesamt sind vielfältiger und umfassen auch besondere Behandlungsmethoden wie LASIK-Operationen und Ähnliches. Der genaue Leistungskatalog sowie die damit verbundene monatliche Prämie für die Signal Iduna Private Krankenversicherung hängen von den individuellen Vertragsinhalten ab.

    Die Beamtentarife sind ähnlich aufgebaut. Auch sie enthalten drei Tarifstufen – allerdings ohne die Plus-Ergänzung. Beispielhaft für den Start-Tarif als Einsteigertarif der Signal Iduna Private Krankenversicherung sind zu nennen:

    • Hausarztprinzip mit 100 % Erstattung ambulanter Behandlung und Heilpraktikerbehandlung
    • Arzneimittel mit 100 % Erstattung bei Generika oder Originalmedikamenten, sofern keine Generika vorhanden sind, sonst 75 %
    • Zahnersatz bis 90 %, wobei Höchstgrenzen in den ersten Versicherungsjahren zu beachten sind
    • Beitragsrückerstattungen
    • Optionsrecht für höherwertige Tarife ohne erneute Gesundheitsprüfung

    Für die PKV der Signal Iduna für Beamte und Beamtenanwärter gilt ebenfalls, dass die individuellen Voraussetzungen des Versicherten Einfluss auf die Höhe des Beitrags haben. Das Eintrittsalter oder Vorerkrankungen haben – und nicht nur für die Signal Iduna Private Krankenversicherung – Auswirkungen auf die Beitragsberechnung und können sich als Risikozuschlag wiederfinden.

    Nicht nur frei Privatversicherte sondern auch für Pflichtversicherte in einer gesetzlichen Krankenversicherung enthalten die Angebote der Signal Iduna Krankenversicherung sinnvolle Leistungen. Im Bereich der Krankenzusatzversicherung besteht inzwischen bei fast allen Kassenpatienten zusätzlicher Leistungsbedarf.

    Mögliche Tarife für die Krankenzusatzversicherung sind bei der Signal Iduna Private Krankenversicherung:

    • Zahnzusatzversicherung mit mehrstufigem Leistungsaufbau und Beitrag nach Eintrittsalter
    • Krankenhauszusatzversicherung mit mehrstufigem Leistungsaufbau und Unterscheidung nach Unfallereignis oder sonstigem Grund
    • Ambulante Zusatzversicherung  mit mehrstufigem Leistungsaufbau für besondere Behandlungsformen, Ersatz von Zuzahlungen und Privatpatientenstatus

    Im Bereich der Tagegeldversicherungen setzt die Signal Iduna Private Krankenversicherung nach Zielgruppen orientierte Tarife. So können die jeweils unterschiedlichen Anforderungen in den Tarif eingearbeitet werden. Angebote richten sich an:

    • Krankentagegeld für Arbeitnehmer mit Berücksichtigung der Lohnfortzahlung
    • Krankentagegeld für Selbstständige mit flexiblem – auch vor der 7. Woche liegendem – Beginn
    • Krankenhaustagegeld zur Deckung der dort entstehenden Kosten wie Zuzahlung, TV oder Telefon
    • Kurtagegeld für den Ausgleich der nicht von der GKV übernommenen Zusatzkosten

    Nur wenige Versicherte haben Bedarf für alle diese Krankenzusatzversicherung, oder sind bereit, die sich summierenden Beiträge zu zahlen. Eine Auswahl notwendiger und sinnvoller Leistungen der Signal Iduna Private Krankenversicherung schließt aber in der Regel die bei jedem Pflichtversicherten bestehenden Versicherungslücken.


    Besonderheiten der Signal Iduna Private Krankenversicherung

    Insbesondere die Beitragsentlastung ist eine Tarifergänzung der Signal Iduna Private Krankenversicherung, über die jeder Privatversicherte schon früh nachdenken sollte. Während in jungen Jahren der Versicherungsbeitrag bei Arbeitseinkommen oder Geschäftsgewinnen vielen Versicherten kaum auffällt, kann sich dies im Rentenalter ändern.

    Wichtig ist die von der Signal Iduna private Krankenversicherung angebotene Beitragsentlastung, um diesen Effekt zu verhindern. Zu den Highlights zählen:

    • Flexibler Beginn der Beitragsentlastung
    • Höhe der Entlastung frei wählbar
    • Hohes Eintrittsalter möglich

    Die Beitragsentlastung ist wichtig. Bei Unklarheiten empfiehlt sich die Beratung durch einen neutralen Versicherungsexperten, um die Vorteile im konkreten Einzelfall zu prüfen.


    Die Signal Iduna Private Krankenversicherung in Zahlen

    Nach dem Geschäftsbericht 2013 hat die Signal Iduna Krankenversicherung im Berichtsjahr rund 2,7 Milliarden Euro Beitragseinnahmen gebucht. Diese gehen auf die Beitragszahlungen von rund 2,6 Millionen Versicherte zurück. Insgesamt beschäftigt die Signal Iduna Gruppe fast 9.000 Mitarbeiter, die von 23.000 haupt- und nebenberuflichen Vertretern unterstützt werden.


    Wissenswertes zur Signal Iduna Private Krankenversicherung

    Die Signal Iduna Private Krankenversicherung gehört zur Signal Iduna Gruppe, deren Aktivitäten im Sportsponsoring im Fußball bekannt sind. Bereits seit 2005 gehören die Namensrechte am Heimstadion (Signal Iduna Park) von Borussia Dortmund dem Konzern. Seit 2010 wird zudem das ebenfalls in Dortmund stattfindende Reit- und Springturnier dank des großzügigen Sponsorings als Signal Iduna Cup bezeichnet.

    Regional führen die Außendienstmitarbeiter und Geschäftsstellen die Sportförderung des Konzerns fort.


    Signal Iduna PKV Tarife Übersicht


    Kontakt und Adresse

    Sie können online oder beispielsweise über eine der bundesweit verteilten Bezirksdirektionen mit der Signal Iduna private Krankenversicherung Kontakt aufnehmen. Vor der Auswahl Ihrer persönlichen PKV empfiehlt sich, möglichst anbieterneutral die zur Verfügung stehenden Informationen zu den Tarifen zu sichten. Führen Sie abschließend einen Versicherungsvergleich durch. Dieser ist kostenlos und stellt im Test eine Vielzahl von Angeboten mit gleichen oder vergleichbaren Leistungen zur Signal Iduna private Krankenversicherung auf den Prüfstand.

    Als Bestandskunde der Signal Iduna private Krankenversicherung verfügen Sie in der Regel bereits über die notwendigen Kontaktdaten, die Sie direkt mit dem für Sie zuständigen Sachbearbeiter verbinden. Haben Sie also Fragen zu Ihrem Vertrag, zu Ihrer Leistungsabrechnung oder der Versicherungsprämie, nutzen Sie am sinnvollsten den direkten Weg.

    Sofern Sie online Kontakt aufnehmen wollen, finden Sie die Signal Iduna private Krankenversicherung hier.

    Anschrift:

    Hauptverwaltung Dortmund, Joseph-Scherer-Str. 3, 44139 Dortmund

    Hauptverwaltung Hamburg, Neue Rabenstr. 15-19, 20354 Hamburg

    Telefon:

    0231 135 7991 oder 0231 135 4638 (FAX)

    (Die Daten und Angaben entsprechen dem Stand 15.05.2015. Servicenummern und Anschriften der Geschäftsstellen können abweichen.)