Berufshaftpflicht MKG-Chirurg

    Leistungen der Berufshaftpflicht MKG-Chirurg

    Berufshaftpflicht MKG-Chirurg - Chirurg Grundsätzlich unterscheiden sich die Anforderungen an die Leistung einer optimalen Berufshaftpflicht MKG-Chirurg nicht von denen einer anderen Arzthaftpflicht.

    Der im Bereich Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie tätige Facharzt wird durch die ausgewählte Haftpflichtversicherung bei Haftpflichtansprüchen Dritter von Zahlungsansprüchen freigestellt.

    Neben dieser Freistellung, die ihre Grenze in der Höhe der vereinbarten Deckungssumme pro Schadenfall hat, gewährt die Berufshaftpflicht MKG-Chirurg jedoch noch weitere wichtige Leistungen.

    Dazu gehören:

    • Umfassende Sachverhaltsaufklärung
    • Ermittlung und Verhandlungen zur Höhe der Schadensersatzsumme
    • Abwehr unbegründeter oder überhöhter Ansprüche für Behandlungsfehler

    Der passive Rechtsschutz ist im Rahmen der Berufshaftpflicht MKG-Chirurg von erheblicher Bedeutung. Angesichts der wachsenden Beträge im Bereich Schmerzensgeld steigen auch die Kosten eines Rechtsstreits. Die Arzthaftpflicht MKG-Chirurg gewährt Kostenschutz im Gerichtsverfahren. Zumeist enthalten die Tarife und Angebote zudem die Übernahme der Anwaltskosten im Bereich Strafrechtsschutz.


    Welche Schäden sind in der Berufshaftpflicht MKG-Chirurg versichert?

    Der genaue Umfang der versicherten Leistungen der Arzthaftpflichtversicherung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen ergibt sich immer aus dem individuellen Versicherungsvertrag sowie den Versicherungsbedingungen. Diese enthalten sowohl die Haftungseinschlüsse wie auch die Ausschlüsse. Gerade Schäden, für die keine Haftung übernommen wird, sollten genau geprüft werden. Vielfach ist es möglich, das jeweilige Schadensrisiko durch Einzelvereinbarungen in den Versicherungsschutz miteinzubeziehen.

    Grundsätzlich gehören zu den versicherten Schäden der Berufshaftpflicht MKG-Chirurg jedenfalls:

    • Personenschäden
    • Sachschäden
    • Vermögensschäden

    Die Haftpflichtversicherung übernimmt den Ausgleich bis zu Höhe der vereinbarten Deckungssumme. Besteht eine vereinbarte Selbstbeteiligung, so wird diese bei der Zahlung berücksichtigt.


    Arzthaftpflicht MKG-Chirurg – Kosten

    Die Kosten der Berufshaftpflicht MKG-Chirurg sind – wie bei allen Tarifen mit chirugischer Komponente – zweifellos beachtlich. Aus diesem Grund ist es wichtig, zunächst eine individuelle Risikoanalyse durchzuführen. So kann der notwendige Versicherungsschutz ermittelt werden.

    Faktoren für die Berechnung der Kosten eines Jahresbeitrags zur Berufshaftpflicht MKG-Chirurg sind in der Regel:

    • Tätigkeitsschwerpunkt des Versicherten
    • Art der Berufsausübung (angestellter Arzt, eigene Praxis, Honorararzt)
    • Schadenhistorie
    • Zusatzleistungen (besondere Behandlungsmethoden)
    • Überdurchschnittliche Versicherungssumme
    • Rabattmodell abhängig vom Anbieter und vom Tarif

    Berufshaftpflicht MKG-Chirurg - Beitrag - Unterlagen Da die Kosten für die Berufshaftpflicht MKG-Chirurg grundsätzlich einen signifikanten Bestandteil der allgemeinen Praxisausgaben darstellen, sollte durch eine ausführliche und neutrale Beratung mögliches Einsparpotenzial ermittelt werden.

    Hilfreich ist ein unverbindlicher Versicherungsvergleich. Bei besonderem Leistungsbedarf zeigen erfahrene Versicherungsexperten zudem individuelle Versicherungslösungen mit günstigen Beiträgen und optimalen Leistungen der Berufshaftpflicht MKG-Chirurg auf.

    weitere Ärztehaftpflichtversicherung für: Allgemeinmediziner, Anästhesist, Apotheker, Arbeitsmediziner, Ärzte in Ausbildung, Augenarzt, Chirurg, Dermatologe, Gynäkologe, HNO-Arzt, Internist, Kardiologe, Kieferorthopäde, Kinderarzt, MKG-Chirurg, Nephrologe, Neurologe, Notarzt, Nuklearmediziner, Oralchirurg, Orthopäde, Pathologe, Psychiater, Psychotherapeut, Radiologe, Rechtsmediziner, Rehabilitative Medizin, Unfallchirurg, Urologe, Zahnarzt, Zahnmediziner, Altenpfleger, Praxisvertretung, Krankenpfleger.