Gewerberechtsschutz / Firmenrechtsschutz Axa

     

    Logo Axa Eine Redensart besagt: Teurer als der teuerste Anwalt ist es, keinen Anwalt zu haben. Dasselbe gilt auch für die Rechtsschutzversicherung.

    Zu hoch sind die Risiken, dass es im Rahmen der betrieblichen Tätigkeit Ihres Unternehmens zu einem Rechtsstreit kommt – sei es nun ein arbeitsrechtlicher, ein steuerrechtlicher, ein vertragsrechtlicher oder gar ein strafrechtlicher Konflikt. Nicht immer lassen sich die Streitigkeiten außergerichtlich beilegen. Kommt es jedoch zum Prozess, steigen die Kosten schnell in den vierstelligen Bereich. Das Firmenrechtsschutz-Konzept der Axa bietet Ihnen Gewerberechtsschutz nach Maß.


    Axa Firmenrechtsschutz allgemein

    Der Axa Gewerberechtsschutz wird vom Partnerunternehmen ROLAND erbracht. Die ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG aus Köln hat sich auf Leistungen in den Bereichen Rechtsschutz und Prozessfinanzierung spezialisiert und vertreibt ihre Produkte unter anderem über ihre großen Partnerkonzerne, zu denen die Axa zählt. Im Bereich Firmenrechtsschutz bietet Axa verschiedene Lösungen von ROLAND an:

    • Kompakt-Rechtsschutz (Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Immobilien-Rechtsschutz sowie Inkasso-Dienstleistungen)
    • KompaktPlus-Rechtsschutz (zuzüglich Antidiskriminierungs-Rechtsschutz und Online-Rechtsberatung mit Vertragsprüfung und Website-Check)
    • Straf-Rechtsschutz
    • Manager-Rechtsschutz
    • Vertrags-Rechtsschutz

    Aus diesem Baukasten-System kann jedes Unternehmen die passenden Bausteine auswählen und zusammenstellen.


    Axa Firmenrechtsschutz Kosten

    Die Kosten für den Axa Firmenrechtsschutz werden anhand Ihrer konkreten Anfrage ermittelt, da sie vom Umfang des gewünschten Versicherungsschutzes abhängen. Gern erstellen wir für Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot für den Axa Gewerberechtsschutz.


    Axa Firmenrechtsschutz Ausschlüsse

    Neben den bei Rechtsschutzversicherungen allgemein üblichen Ausschlüssen ist beim Axa Firmenrechtsschutz besonders zu beachten, dass der Versicherungsschutz nur für die Geschäftsführung und die Mitarbeiter des versicherten Unternehmens gilt, nicht jedoch für Subunternehmen und deren Angestellte. Außerdem deckt der Axa Gewerberechtsschutz auch nicht die Kosten für anwaltliche Tätigkeiten, die aus rein wirtschaftlichen Interessen und ohne eigentlichen Konflikt erfolgen, wie beispielsweise bei Verhandlungen zur Übernahme eines anderen Unternehmens.

    weitere Versicherungen der AXA:


    Axa Gewerberechtsschutz Mindestanforderungen

    Die Mindestanforderungen für eine Rechtsschutzversicherung sind in den Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (ARB) formuliert worden und werden selbstverständlich vom Axa Gewerberechtsschutz nicht nur erfüllt, sondern in vielen Punkten auch übertroffen.


    Der Axa Firmenrechtsschutz im Vergleich

    Beim genaueren Betrachten des Axa Firmenrechtsschutzes fällt auf, dass der Anbieter ROLAND vor allem beim KompaktPlus-Tarif deutlich mehr Leistungen bietet als üblich. So gibt es beispielsweise keine Begrenzung der Schadenssumme. In der Sparte Verkehrsrecht sind sämtliche Firmenfahrzeuge mit abgedeckt, und die geschickte Kombination aus Privat- und Gewerberechtsschutz bietet zahlreiche finanzielle Vorteile.