Freiwillige Pflegeversicherung


    versicherungscheck24.de – Freiwillige Pflegeversicherung – Drei Frauen sitzen an Schreibtisch und schauen sich Dokumente anWenn Sie ein freiwilliges Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung sind, sind Sie auch in einer sozialen Pflegeversicherung versichert. Als freiwillig Versicherter haben Sie jedoch die Option die freiwillige Pflegeversicherung auf Antrag zu verlassen. Um die freiwillige Pflegeversicherung zu verlassen, müssen Sie jedoch eine Voraussetzung einhalten.

    Damit Sie die freiwillige Pflegeversicherung verlassen können, müssen Sie diese Entscheidung innerhalb von 3 Monaten treffen, wenn Sie eine freiwillige Versicherung beantragen. Danach teilt Ihnen Ihre Versicherung mit, ob Sie als Alternative zu einer gesetzlichen beziehungsweise freiwilligen Pflegeversicherung eine private Pflegeversicherung benötigen. Brauchen Sie eine freiwillige Pflegeversicherung im privaten Sektor, müssen Sie diese Ihrer Versicherung nachweisen, damit Sie von der gesetzlichen Pflegeversicherung ausgeschlossen werden können.


    Die freiwillige Pflegeversicherung im privaten Sektor

    Entscheiden Sie sich dazu weiterhin in der gesetzlichen Pflegeversicherung versichert zu sein, können Sie sich durch eine freiwillige Pflegeversicherung im privaten Sektor noch besser absichern. Eine private Pflegeversicherung ergänzt die Leistungen Ihrer gesetzlichen Pflegeversicherung und sorgt dafür, dass Sie im Fall der Pflegebedürftigkeit komplett abgesichert sind. Eine freiwillige Pflegeversicherung im privaten Sektor bietet Ihnen meist Leistungen in folgenden Fällen an:

    • finanzielle Unterstützung innerhalb der Pflegestufe 0 bis III
    • Eignung als Pflegepflichtversicherung
    • Höchstleistung auch bei Pflege durch Laien
    • Sonderzahlungen
    • Assitanceleistungen
    • Beitragsbefreiung im Pflegefall
    • keine Warte- oder Karenzzeit
    • Tarifanpassungen ohne Gesundheitsprüfung

    Unter Umständen haben Sie sogar die Option in einigen freiwilligen Pflegeversicherungen einen Leistungsvorschuss von vielen Monaten zu erhalten, um finanziell komplett abgesichert zu sein.


    Die freiwillige Pflegeversicherung mit staatlicher Förderung

    versicherungscheck24.de – Freiwillige Pflegeversicherung – Münzen und GeldscheineEine Alternative zur klassischen sowie privaten Pflegeversicherung ist die staatlich geförderte Pflegeversicherung. Entschließen Sie sich für eine private Pflegeversicherung und haben ein begrenztes Budget, können Sie mit der Pflegeversicherung im Tarif Bahr viel Geld sparen. Sie erhalten ab einer monatlichen Ausgabe von 10 Euro für Ihre freiwillige Pflegeversicherung im Tarif Bahr einen staatlichen Zuschuss von 5 Euro pro Monat. Besonders dann, wenn Sie an Vorerkrankungen leiden ist die Bahr-Pflegeversicherung empfehlenswert, da diese ohne Gesundheitsfragen erfolgt. Im Vergleich zur privaten Pflegeversicherung in einem klassischen Tarif, erhalten Sie in der Pflegeversicherung im Tarif Bahr geringere Leistungen. Es ist daher empfehlenswert, dass Sie neben einer gesetzlichen Pflegeversicherung sowie der Bahr-Pflegeversicherung auch eine private beziehungsweise freiwillige Pflegeversicherung abschließen sollten, wenn Sie einen umfassenden finanziellen Schutz wünschen, falls Sie zum Pflegefall werden.