Wohnmobil Versicherung


    Welche Vorteile bietet eine Wohnmobil Versicherung?

    Wohnmobil Versicherung - Wohnmobil an der Küste Mit dem Wohnmobil wird der Urlaub verbracht.
    Oft werden große Strecken als Reise oder auf dem
    Weg zum Urlaubsort zurückgelegt. Das Wohnmobil wird an verschiedenen Orten in verschiedenen Ländern abgestellt, bewegt, dient als Unterkunft.

    Vor diesem Hintergrund wird eine umfassende Absicherung Wohnmobils wichtig. Denn nicht nur
    der Fahrzeugwert, auch sein Inhalt unterliegen speziellen Risiken, die passgenau abgesichert werden müssen.

    Zu den grundlegenden Inhalten der Wohnmobil Versicherung zählt die Deckung von Schäden, die durch
    die Nutzung des Wohnmobils Dritten zugefügt werden. Die Ansprüche, die Geschädigte aus der gesetzlich geregelten Haftpflicht haben, werden von der Wohnmobil Versicherung erfasst. Die Deckung gilt für Deutschland, das europäische Ausland und kann bei Bedarf auf eine weltweite Deckung ausgeweitet werden.

    Die Haftpflichtversicherung ist für Kraftfahrzeuge eine Pflichtversicherung. In die Wohnmobil Versicherung ist sie eingeschlossen. Sie gilt damit neben den Teil- und Vollkaskoanteilen als Bestandteil eines umfangreichen Versicherungspakets, das vom Fahrzeugschaden bis zum Einbruchdiebstahl und Schäden nach Naturkatastrophen und Vandalismus alle Risiken abdeckt.

    Auch auf Campingplätzen und Parkplätzen kann es zu Schäden kommen. Die Wohnmobil Versicherung kommt sowohl für Schäden auf, die durch das Bewegen des Wohnmobils auf dem Gelände entstehen – im Kasko-Schutz auch für die Schäden, die durch Wirkung von außen (Unwettereinwirkung, Einbruchdiebstahl, Vandalismus, etc.) auftreten können.


    Welche Leistungen und Gefahren sind in der Wohnmobil Versicherung abgedeckt?

    Haftpflichtversicherung

    Die Wohnmobil Versicherung als Haftpflichtversicherung deckt Schäden, die aus dem Bewegen des Fahrzeugs Dritten entstehen. U.a. gehören zu diesen Schäden:

    • Beim Einparken oder Rangieren auf dem Campingplatz wird ein anderes Wohnmobil an der Seite eingerissen – die Wohnmobil Versicherung ersetzt den Schaden.
    • Im normalen Straßenverkehr kommt es an einer roten Ampel zu einem Auffahrunfall. Nicht nur die Heckpartie des Unfallgegners ist zerbeult, er trägt auch ein Schleudertrauma davon. Die Wohnmobil Versicherung trägt die Schäden beim Unfallgegner sowohl für die Reparatur des Fahrzeugs als auch die Genesungskosten und evtl. damit zusammenhängende Kosten bei der Rehabilitation.
    • Das Wohnmobil rollt durch schlechte Sicherung gegen eine Hauswand und beschädigt ein Fenster. Die Wohnmobil Versicherung ersetzt den Schaden.

    Kasko-Schutz

    Der Kasko-Schutz der Wohnmobil Versicherung sorgt für die Kompensation an Schäden am eigenen Wohnmobil.

    Das umschließt den Ersatz von beschädigten Fahrzeugteilen und reicht bis zum Ersatz des gestohlenen Fahrzeugs und Versicherungsersatz für gestohlene Inhalte des Wohnmobils.

    Eine ganze Bandbreite von Risiken lässt sich über die Kaskoversicherung abdecken. Wir informieren gern weitergehend.


    Welche Deckungssumme ist sinnvoll?

    Wohnmobil Versicherung - Pärchen rechnet Beiträge aus Haftpflicht

    Für die Absicherung in der Haftpflichtversicherung werden Deckungssummen von mehreren
    Mio. Euro veranschlagt. Sie werden in der
    Regel unterteilt in Deckung für Personenschäden, Deckung für Sachschäden und die Abdeckung von Vermögensschäden sowie auftretenden Umweltschäden (z.B. für die Behebung von ausgelaufenem Motorenöl).

    Die Deckungssumme in der Haftpflichtversicherung
    folgt statistischen und marktüblichen Festlegungen.
    Sie sollte vor der Erwägung internationaler Gültigkeit nicht zu niedrig angesetzt werden.

    Kaskoversicherung

    Die Kaskoversicherung trägt Schäden am eigenen Fahrzeug. Entsprechend wird der Fahrzeugwert in die Deckung einbezogen. Hier muss die Wohnmobil Versicherung bis maximal zum Ersatz des havarierten oder gestohlenen Wohnmobils leisten (in der Vollkasko) und mindestens einen Anteil für versicherte Gegenstände innerhalb des Wohnmobils umfassen.

    Selbstbeteiligung

    Zur Regulierung der Rate für die Wohnmobil Versicherung werden für die Kaskoversicherung in der Regel Selbstbeteiligungen vereinbart. Die Selbstbeteiligung beschreibt den Anteil, den im Schadenfall der Versicherungsnehmer selbst zahlt. Die über die Selbstbeteiligung hinaus gehenden Schäden trägt die Wohnmobil Versicherung.

    Mallorca-Police

    Die sog. Mallorca-Police ist in die Wohnmobil Versicherung in der Regel eingeschlossen. Sie regelt u.a. Deckungssummen im Ausland und Versicherungsfälle im Zusammenhang mit Mietwagennutzung im europäischen Ausland.