4.12.2019

Das verrückte Weihnachtshaus

Kurioses gibt es überall. So auch in Ludweiler, einem Dorf bei Völklingen im Saarland. In besagtem Ort gibt es nämlich das verrückte Weihnachtshaus. Die Besucher staunen nicht schlecht beim Anblick des Hauses. Denn während es rechts leuchtet und funkelt, bleibt es links dunkel und still? Wie das sein kann? Es handelt sich um ein Doppelhaus. Die eine Doppelhaushälfte wird bewohnt von dem Ehepaar Berrar. Die beiden lieben Weihnachten mit all dem Lichterglanz und weihnachtlichen Figuren. Jährlich erstrahlt das Weihnachtshaus in Ludweiler. Doch wer wohnt in der anderen Doppelhaushälfte? Links lebt ein älteres Ehepaar. Sie halten sich in der Öffentlichkeit zurück, haben aber mit dem weihnachtlichen Spektakel kein Problem. Die Weihnachtshausbesitzer versichern, dass ihre Nachbarn kein Problem mit ihrem weihnachtlichen Hobby haben. 67000 Lämpchen und Hunderte von Figuren machen das Haus jedes Jahr zum Weihnachtswunderland. 

Solche Nachbarn hat natürlich nicht jeder. Bevor Sie Ihr Haus übermäßig mit Weihnachtsbeleuchtung vollhängen, sollten sie das Gespräch mit Ihren Nachbarn suchen. Denn im unerfreulichen Fall kann es zu einem Rechtsstreit kommen. Eine Rechtsschutzversicherung ist daher ein Muss. Den besten Tarif gibt es bei VersicherungsCheck24.