12.08.2019

Im Saarland gibt es die meisten Blitze

Das Saarland ist Blitz-Land Nummer eins. Im letzten Jahr gab es in keinem anderen Land mehr Blitze wie im Saarland. Gemessen wurden 2,4 Blitze pro Quadratkilometer. Die saarländische Hauptstadt Saarbrücken war in 2018 sogar die blitzreichste Hauptstadt eines Bundeslandes, und zwar mit drei Blitzen je Quadratkilometer. Im Vergleich dazu gab es bundesweit nur 1,3 Blitze pro Quadratkilometer im Schnitt. Laut Statistik des Blitzinformationssystems der Firma Siemens zählte man 2018 deutschlandweit insgesamt rund 446.0000 Blitzeinschläge. 

Gewitter und damit einhergehende Blitzeinschläge sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Schlägt ein Blitz in ein Gebäude ein, ist der Schaden oft hoch. Je nach Schaden, beispielsweise am Dach oder Mauerwerk, übernimmt die Wohngebäudeversicherung die Kosten hierfür. Treten Schäden aufgrund eines Blitzeinschlags an Computer, Fernseher oder anderen technischen Geräten auf, übernimmt die Hausratversicherung die Kosten. Ob man im Saarland oder in einem anderen Bundesland lebt, ein Blitz kann bei jedem einschlagen und Schäden verursachen. Eine entsprechende Versicherung mit günstigem Tarif und umfassenden Leistungen finden Sie durch einen Versicherungsvergleich bei VersicherungsCheck24.