19.12.2016

Mit einer Rechtsschutzversicherung ruhiger schlafen


RechtsschutzversicherungMit einer Rechtsschutzversicherung lässt es sich ruhiger schlafen – so die Meinung vieler Menschen. Für viele Rechtsstreitigkeiten übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Anwalts- und Verfahrenskosten. Personen, die auf der Suche nach Rechtsschutz sind, sollten die verschiedenen Angebote der Versicherer vergleichen. Ein Vergleich in Sachen Versicherung lohnt sich immer. Denn bezüglich Inhalt und Preis unterscheiden sich die Versicherungen enorm. Dies betrifft selbstverständlich auch die Rechtsschutzversicherung. Versicherungen gibt es viele, und auch sind viele gute Versicherungen sind darunter. Allerdings kann es mitunter vorkommen, dass die Tarife Preisunterschiede von mehreren Hundert Euro pro Jahr aufweisen.


Rechtsschutz im Paket

Verbraucher haben im Allgemeinen die Wahl zwischen einem Gesamtpaket oder Versicherungsschutz für einzelne Rechtsgebiete. Im sogenannten Gesamtpaket sind die Bereiche Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Mietrechtsschutz enthalten. In der Regel kostet ein Gesamtpaket im unteren Tarifsegment mindestens 200 Euro. Dabei sind der Verkehrsschutzrechtsschutz und der Mietrechtsschutz oftmals auch einzeln und unter 100 Euro erhältlich. Der Bereich des Arbeitsrechtsschutzes ist vielfach nicht allein erhältlich, sondern nur im Paket.

Bei der Wahl einer Rechtsschutzversicherung muss genau hingesehen werden, um eventuell Leistungsausschlüsse zu erkennen. Schließlich gehört die Rechtsschutzversicherung zu den höherpreisigen Versicherungen. Ein Beispiel sind kostenintensive Streitigkeiten, die mit dem Hausbau zu tun haben. Meist sind diese ausgeschlossen. Weiter sind auch Rechtsprobleme, die sich kurz nach Versicherungsabschluss einstellen, nicht versichert. Auch sind Rechtsfälle nicht versichert, die ihren Ursprung vor dem Abschluss der Rechtsschutzversicherung haben.

Ein Service fast aller Rechtsschutzversicherungen ist die Anwalts-Hotline. Somit erhält der Verbraucher mit Abschluss der Rechtsschutzversicherung den telefonischen Rat inklusive. Bei einer Rechtsfrage steht ein Anwalt telefonisch zur Verfügung. Allerdings muss hier beachtet werden, dass ein Anwalt nur fachkundig beraten kann, wenn er alle wichtigen Unterlagen zum Fall eingesehen hat. Selbstverständlich funktioniert dies am Telefon nicht.


Rechtsschutzversicherung via Online-Vergleich

Rechtsschutzversicherung via Online-VergleichAus Rechtsstreitigkeiten können enorme Kosten entstehen. Bei solchen Fällen ist nicht nur die Partei betroffen, die den Rechtsstreit verliert, sondern es muss mindestens der Rechtsanwalt der gegnerischen Partei bezahlt werden. Zu den Kosten können zudem Verfahrenskosten sowie eventuelle Sachverständigengebühren und Zeugenauslagen hinzukommen.

Wer bereits eine Rechtsversicherung hat, jedoch einen Wechsel anstrebt, sollte unbedingt die Kündigungsfrist beachten. Diese beläuft sich auf drei Monate zum Vertragsende bei einer ordentlichen Kündigung. Die Frist verkürzt sich auf einen Monat bei einer außerordentlichen Kündigung.

Bei der Wahl der Rechtsschutzversicherung sollte der Grund nicht allein ein eventuell günstigerer Beitrag sein. Vielmehr ist es von Bedeutung, dass die Versicherungsleistungen den eigenen Bedürfnissen gerecht werden. Mit einem Versicherungsvergleich ist es einfach, die passende Rechtsschutzversicherung zu finden. Bei Versicherungscheck24 erhalten Sie schnell, kostenlos und unverbindlich einen Vergleich zu vielen Versicherungsanbietern. Guter Rat muss nicht teuer sein. Kontaktieren Sie die Experten von Versicherungscheck24 für Fragen rund um das Thema Rechtsschutz.