11.09.2019

Der Grüne Knopf

Ab dem 9. September startet das neue, staatliche Siegel „Grüner Knopf“. Der Grüne Knopf ist ein Siegel für faire Textilien, die die Umwelt nicht belasten. Das neue Siegel soll Konsumenten Hilfestellung beim nachhaltigen Kleiderkauf geben. Doch die Kritik lässt nicht lange auf sich warten. Das neue Siegel stellt nicht alle zufrieden. So sagt Renate Künast, dass eine Auszeichnung durch einen grünen Knopf Trickserei sei. Sie kritisierte, dass die Prüfstellen noch nicht den kompletten Herstellungsprozess im Blick haben. Der Grüne Knopf würde lediglich zwei Produktionsschritte abdecken, und zwar das Zuschneiden, Nähen und den sogenannten Nassprozess, der das Bleichen und Färben von Textilien beinhalte. Künast fordere daher Verbesserungen des Siegels, denn es müsse festgelegte Standards vom Feld bis zum Laden geben. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung kündigte daher an, dass sich der Grüne Knopf in den nächsten Jahren weiterentwickeln soll.

Trickserei: Das gibt es bei VersicherungsCheck24 nicht. Versicherung gesucht? Mit dem Vergleichsportal finden Sie online schnell eine Versicherung, die zu Ihnen und Ihrem Geldbeutel passt.