Betriebliche Krankenversicherung Angebot


    Welche Angebote gibt es für die betriebliche Krankenversicherung?

    betriebliche Altersvorsorge Angebot - Mann erkundigt sich Angebote für die betriebliche Krankenversicherung werden von einer Reihe von Versicherungsunternehmen angeboten. Dies führt dazu, dass interessierte Arbeitgeber nicht nur eine Vielzahl unterschiedlichen Tarifinhalten vorfinden – auch die Höhe der Kosten unterscheidet sich zum Teil erheblich.

    Gerade dann, wenn der Arbeitgeber die betriebliche Krankenversicherung als Zusatzleistung für seine Arbeitnehmer definiert und die Beiträge selbst übernimmt, lohnt sich die genaue Prüfung der Angebote und sorgfältige Auswahl des passenden Tarifs.

    Wichtige Kriterien bei der Auswahl eines Tarifs für die betriebliche Krankenversicherung sind:

    • Individuelle Finanzierungsform wählbar
    • Zusatzbausteine optional oder vorgegeben
    • Gesundheitsprüfung erforderlich
    • Mindestzahl der versicherten Mitarbeiter

    Die Finanzierungsform sollte bereits zu einem frühen Zeitpunkt durch den Arbeitgeber festgelegt werden. So ist es möglich, dass das Unternehmen alle Kosten für die betriebliche Krankenversicherung übernimmt. Aber auch eine prozentuale oder tarifabhängige Finanzierung durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen ist denkbar. Schließlich kann die betriebliche Krankenversicherung auch komplett durch den Arbeitnehmer ausgeglichen werden, während der Arbeitgeber ihm die Vorteile des günstigen Gruppenvertrags für diese zusätzliche betriebliche Krankenversicherung ermöglicht.

    Neben dieser Grundstruktur der privaten Krankenversicherung über den Betrieb kommt dem Leistungsumfang eine bedeutende Rolle zu. Die betriebliche Krankenversicherung ist bei genauer Betrachtung eine Zusammenstellung verschiedener Zusatzversicherungen, die mehrere Bereiche der Vorsorge abdeckt. Sie ergänzt die mittlerweile in vielen Bereichen auf das Nötigste reduzierten Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung. Für den Arbeitgeber und auch den Arbeitnehmer ist die betriebliche Krankenversicherung die Gelegenheit, bei sinnvoller Auswahl der Angebote den Krankenversicherungsschutz gerade im Bereich Zahnbehandlung, alternative Behandlungen und stationäre Leistungen auf das früher übliche hohe Niveau zu heben.

    Die genaue Ausgestaltung der Angebote für die betriebliche Krankenversicherung ist deswegen von großer Bedeutung für die Versicherten. Eine individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens und der Mitarbeiter angepasste Auswahl maximiert die Vorteile dieser Zusatzleistung vonseiten des Arbeitgebers.


    Wie kann das beste Angebot für die betriebliche Krankenversicherung gefunden werden?

    Auch wenn die betriebliche Krankenversicherung von ihren Leistungen her nicht mit einer privaten Versicherung wie der Hausratversicherung oder der Kfz-Versicherung zu vergleichen ist, so sieht sich der Arbeitgeber mit den gleichen Herausforderungen bei der Suche nach dem richtigen Angebot konfrontiert wie ein Privathaushalt oder ein Autobesitzer. Die Angebote sind vielfältig und dies betrifft nicht nur die Leistungen, sondern auch die Versicherungsbedingungen und natürlich die Kosten für die betriebliche Krankenversicherung.

    Ein Unternehmer, der grundsätzlich nur bei einem Anbieter das gesamte Versicherungsportfolio seines Betriebs abschließt, hat es insoweit einfach. Vorausgesetzt, diese Versicherung bietet eine betriebliche Krankenversicherung an, schließt er die Gruppenversicherung für seine Arbeitnehmer dort ab. Dies ist einfach, mindert aber signifikant die Chancen, auch das beste Angebot für seine Mitarbeiter zu finden. Gerade dann, wenn die Kosten komplett oder teilweise durch den Betrieb übernommen werden, führt dies in den meisten Fällen zu unnötig hohen Betriebsausgaben.

    Wirtschaftlicher ist die Recherche unter den verschiedenen Anbietern und ihren Tarifen nach dem besten Angebot für die betriebliche Krankenversicherung. Diese Aufgabe kann der Arbeitgeber an einen Versicherungsmakler delegieren. Er sollte dann aber darauf achten, dass diese Recherche kostenfrei und neutral erfolgt. Makler, die für eine bestimmte Versicherung tätig sind, haben naturgemäß eine eher einseitige Beurteilung der übrigen Angebote für die betriebliche Krankenversicherung der konkurrierenden Anbieter. Das beste Angebot sollte in diesem Fall sorgfältig darauf geprüft werden, ob es tatsächlich diesem Anspruch gerecht wird.

    Im Ergebnis empfiehlt sich ein unabhängiger Versicherungsvergleich für die betriebliche Krankenversicherung, der unverbindlich und insbesondere neutral den Markt auf die Möglichkeiten für den jeweiligen Betrieb und die Mitarbeiterstruktur prüft sowie die besonderen Vorstellungen des Arbeitgebers vom besten Angebot für eine betriebliche Krankenversicherung berücksichtigt.


    Angebot vergleichen: Was ist der beste Weg?

    Der Versicherungsvergleich für die betriebliche Krankenversicherung ist der beste Weg, auch das beste Angebot zu ermitteln. Es ist wichtig, dass die Tarife und Anbieter dabei auf mehrere Faktoren getestet werden. Für den Versicherungsvergleich bedeutet dies:

    • Die Tarife müssen für den Betrieb geeignet sein (Mitarbeiterzahl, Umfang etc.).
    • Der Tarif für die betriebliche Krankenversicherung erfüllt die Ansprüche des Arbeitgebers (Finanzierungsmodell, Wahlmöglichkeiten etc.).
    • Die Kosten bewegen sich innerhalb des vom Arbeitgeber festgelegten Rahmens (Beitragshöhe).

    Kein Arbeitgeber kann und will mehr Zeit als nötig darauf verwenden, die umfangreichen Tarife für die betriebliche Krankenversicherung jeweils einzeln auf ihre Leistungen zu prüfen. Noch weniger will er die doch beachtliche Zahl der Angebote ermitteln und dieser Prüfung unterziehen. Diese Art des Versicherungsvergleichs ist auch nicht mehr zeitgemäß.

    Sinnvoller und effektiver ist der Versicherungsvergleich der Angebote für die betriebliche Krankenversicherung mittels eines Vergleichsrechners. Auf diese Weise entsteht eine ausführliche, aber zugleich auch sehr übersichtliche Marktanalyse. Online und kostenfrei ermittelt der Vergleichsrechner zunächst die infrage kommenden Angebote. Die tabellarische Kurzübersicht stellt die Highlights des jeweiligen Tarifs dar und ermöglicht eine weitergehende Prüfung sowie den Kontakt mit dem Anbieter falls gewünscht.

    Als Serviceleistung zum Versicherungsvergleich stehen erfahrene Versicherungsexperten zur Verfügung, die auf Wunsch im telefonischen Kontakt oder mit einem Online-Termin weitere Informationen geben und Detailfragen beantworten. So erweitert der Arbeitgeber unverbindlich und kostenlos seine Entscheidungsbasis. Die spätere Auswahl erfolgt aufgrund der neutralen Informationssammlung und gewährleistet, dass im Ergebnis das beste Angebot für die betriebliche Krankenversicherung dem Betrieb und seinen Mitarbeitern zugute kommt.


    Kann das günstigste Angebot für die betriebliche Krankenversicherung direkt abgeschlossen werden?

    betriebliche Kranknenversicherung Angebot - Vertrag Der Versicherungsvergleich für die betriebliche Krankenversicherung präsentiert eine Ergebnisliste.

    Die Anbieter auf dieser Liste stehen für Ihre Auswahl als Arbeitgeber zur Verfügung. Sie können also direkt bei diesen das günstigste Angebot für die betriebliche Krankenversicherung anfordern.

    Der Vertragsschluss folgt dann den üblichen Abläufen bei der Vertragsvereinbarung.

    Grundsätzlich behält sich ein Versicherungsunternehmen vor, ein Angebot zu prüfen. Die Detailfragen, die für den Vertragsschluss zu klären sind, werden ausschließlich zwischen Ihnen und dem Anbieter für die betriebliche Krankenversicherung geklärt. Da viele Tarife auf eine Gesundheitsprüfung verzichten, handelt es sich in der Regel um die allgemeinen Fragen im Zusammenhang mit den Tarifen einer Krankenzusatzversicherung sowie persönliche Daten der Vertragsparteien.

    Die betriebliche Krankenversicherung führt zum Vertragsschluss, wenn der Versicherer das Angebot bestätigt und die Vertragsunterlagen zugegangen sind. Dazu ist von Bedeutung, dass die Beiträge für die betriebliche Krankenversicherung nach den Konditionen des Rahmenvertrags sowie den individuellen Zahlen der versicherten Arbeitnehmer ausgeglichen werden. Nachdem der Rahmenvertrag für die betriebliche Krankenversicherung zustande gekommen ist, reduziert sich der Verwaltungsaufwand auf ein Minimum, zumal die eigentlichen Leistungen in der Regel direkt zwischen dem Arbeitnehmer und der Versicherung abgewickelt werden.