Arbeitsunfähigkeitsversicherung

    Weshalb ist eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

    Arbeitsunfähigkeitsversicherung - Kollegen beraten sich Die Arbeitsunfähigkeit wird häufig mit der Berufsunfähigkeit verwechselt. Als arbeitsunfähig
    gilt diejenige Person, die vorübergehend, zum
    Beispiel auf Grund einer Krankheit, an der
    Ausübung beruflicher Pflichten gehindert wird.
    Die Arbeitsunfähigkeit ist also lediglich ein vorübergehender Zustand, während die Berufsunfähigkeit dauerhafter Natur ist.

    Die berufliche Arbeitskraft ist das Kapital jedes im Berufsleben stehenden Menschen. Was in jungen Jahren selbstverständlich erscheint, kann sich
    jedoch während der langen Dauer einer Tätigkeit ändern. In Folge eines Unfalls, einer Krankheit oder einer Allergie kann es dazu kommen, dass das Einkommen weg fällt. Die staatlichen Leistungen sind bei
    weitem nicht ausreichend, in solchen Fällen den gewohnten Lebensstandard zu erhalten. Daher ist die Arbeitsunfähigkeitsversicherung die optimale Lösung, um für derartige Fälle vorzusorgen.