Praxisversicherung Kosten


    Welche Kosten entstehen bei Abschluss einer Praxisversicherung?

    Praxisversicherung Kosten - Arzt recherchiert Die Praxisversicherung kann unmittelbar im Zusammenhang dem dem Vergleich abgeschlossen werden. Dabei entstehen weder für den Vergleich selbst noch für den Abschluss der Praxisversicherung Kosten.

    Kosten fallen für den Abschluss der Praxisversicherung nicht an. Weder in direkter Weise noch indirekt fallen für Beratung, Vergleich und Abschluss der Praxisversicherung Kosten im Online-Vergleich an. Das Konzept sieht eine vollständige Kostenfreiheit bis zum Abschluss der Praxisversicherung vor.

    Leistungen, die ohne Kosten im Vorfeld der Praxisversicherung erbracht werden
    Bereits vor Abschluss der Praxisversicherung stehen eine Reihe von Leistungen zur Verfügung, die dem Interessenten dazu dienen, sich ein möglichst umfassendes Bild über Kosten, Angebote und Tarifmerkmale der Praxisversicherung zu machen.
    Zu den kostenfreien Leistungen zählen:

    • Vergleich der Angebote zur Praxisversicherung. Darin insbesondere die Bereitstellung der Datenbank für den Online-Vergleich, die Hintergrundinformationen des Vergleichsrechners und die Zusammenstellung der Angebote für die Praxisversicherung. Der Vergleich erfolgt ohne Kosten für den Interessenten.
    • Support und Beratung. Auf telefonischem Weg und per E-Mail können im Rahmen des Online-Vergleichs weitere Informationen eingeholt werden, die ggf. im Online-Vergleich nicht erfasst oder auf Grund der individuellen Lage nicht klar anpassbar sind. Erfahrene Versicherungsfachleute stehen bei der Beratung zur Seite, unterstützen mit Ihrem Wissen bei der tieferen Recherche und helfen, die richtigen Entscheidungsgrundlagen für den Abschluss der Praxisversicherung zu finden.

    Auch das Angebot über E-Mail und Telefon jederzeit persönlichen Kontakt aufnehmen zu können, ist mit keinen zusätzlichen Kosten für den Interessenten verbunden. Und auch bei Abschluss der Praxisversicherung werden nicht rückwirkend Kosten erhoben.


    Sind die Kosten für eine Praxisversicherung steuerlich absetzbar?

    Die Praxisversicherung kann je nach Sachlage steuerlich abgesetzt werden. Hintergrund einer unterschiedlichen Behandlung der steuerlichen Bewertung der Praxisversicherung ist die unterschiedliche Auslegung des Begriffs selbst und der damit verbundenen inhaltlichen Bestimmungen.

    Absetzbarkeit der Kosten für die Praxisversicherung als Haftpflichtanteil
    Verschiedene Versicherungsunternehmen konzipieren die Praxisversicherung als Berufs- und Inhaltsabsicherungskonzept, das neben der Inventarabsicherung auch die Absicherung der Berufstätigkeit gegen Fehler und daraus resultierenden Schadenersatzansprüchen Dritter abdeckt. Aus einer solchen Kombinationslösung ergibt sich ein Haftpflichtanteil für die jeweilige Versicherungsform, der steuerlich absetzbar ist. Er dient der grundständigen Absicherung der geschäftlichen Basis, die Begünstigten sind regelmäßig Dritte.

    Auch die Absicherung von Mitarbeitern kann in bestimmten Angeboten zur Praxisversicherung geregelt werden. Je nach Versicherungsinhalten werden die Kosten für die Praxisversicherung dann geltend gemacht als Werbungsausgaben oder sonstige Ausgaben zur Versicherung.

    Hinweis: Für Selbstständige können verschiedene Regelsätze bei der Geltendmachung von Versicherungsleistungen gelten. Je nach Versicherungsform fallen in das Volumen der absetzbaren Leistungen auch Kosten für Kranken- und persönliche Vorsorgeversicherungen. Je nach Gesamtversicherungskonzept wird hier der maximal absetzbare Betrag relativ früh erreicht mit dem faktischen Ergebnis, dass die Kosten für die Praxisversicherung nicht mehr in den absetzbaren Bereich fallen.
    Hier lässt sich ggf. Abhilfe schaffen (oder der Betrag geringer gestalten), wenn über eine Benennung der Aufteilung der Kosten für die Praxisversicherung eine Aufteilung der steuerlichen Bedeutung erreicht werden kann (so können für Haftpflichtanteile andere Klauseln für Absetzbarkeit geltend gemacht werden, z.B. als Werbungskosten, und der übrige Betrag für die Versteuerung weiterer Leistungen wird entsprechend geringer).

    Die Praxisversicherung als betriebliche Inhaltsversicherung: Steuerliche Bedeutung
    Auch bei Aufbau und Zusammenstellung der Praxisversicherung als betriebliche Inhaltsversicherung spielt für die steuerliche Bewertung eine entscheidende Rolle, wen die Versicherungsleistungen begünstigen sollen und welchen Sicherungszweck sie besitzen. Generelle Absetzbarkeit ist gegeben, wenn die Versicherungsleistungen dem Unternehmen zugute kommen – also Schäden an der Unternehmenssubstanz abgedeckt werden.

    Die Bewertung wird häufig über die Betriebskosten erledigt. Den Gegensatz bilden Versicherungsinhalte, die Personen oder Inhaber bestimmter Positionen absichern. Die Versicherungsinhalte, die Personen begünstigen, und damit nur begleitend oder mittelbar Unternehmensinteresse abdecken, müssen steuerlich getrennt und unterschieden behandelt werden.

    Die steuerliche Behandlung variiert in diesen Bereichen. Auch der Umgang mit den von der Praxisversicherung im Leistungsfall erstatteten Kosten für die Schäden können nochmals einer steuerlichen Bewertung unterliegen, wenn sie als Praxiseinnahmen verwerten werden. Hier sollte das Augenmerk der Konzeption besonders auf z.B. der Praxisausfallversicherung liegen.

    Praxisversicherung Kosten - Taschenrechner mit einem Stethoskop

    Welche Kosten trägt die Praxisversicherung im Schadensfall?

    Für den Versicherungsnehmer trägt die Praxisversicherung verschiedene Kosten im Leistungsfall. Die genauen Kosten, die von der Praxisversicherung übernommen werden, bestimmt im Wesentlichen der jeweilige Versicherungsvertrag. Die Praxisversicherung lässt sich, je nach konkreter Zusammenstellung, auch als umfassendes Versicherungskonzept aufstellen. Hier eine Auswahl möglicher Kosten, die die Praxisversicherung im Schadenfall trägt.

    Ausfallversicherung
    Die Praxisversicherung lässt sich als Praxisausfallversicherung konzipieren bzw. lassen sich Inhalte ergänzen, die im Fall eine vorübergehende Schließung der Praxis Leistungen dem Inhaber der Praxis gegenüber erbringen sowie Personalkosten tragen, die während der Ausfallzeit nicht erwirtschaftet werden. Zu den von der Praxisversicherung übernommenen Kosten gehören hier:

    • Weiterleistungen von Miet- und Pachtzahlungen
    • Weiterleistung von Betriebskosten (Telekommunikation, Versorgung, etc.)
    • je nach Vereinbarung Weiterleistung von Verbindlichkeiten des Finanzplans (z.B. Leasing-Kosten für bestimmte Geräte)
    • Lohn- und Gehaltszahlungen
    • mglw. weitere zu vereinbarende Dauerkosten.

    Schadenersatz Dritten gegenüber
    Sind in der Praxisversicherung Kosten für Schadenersatzleistungen Dritten gegenüber vereinbart (sog. Haftpflichtanteile oder auch Betriebshaftpflichtversicherung), kommt die Praxisversicherung für Kosten auf, die
    aus Unfällen auf dem Gelände der Praxis entstehen und für die der Inhaber haftet
    Kosten für Schäden an Sachen auf, für die vom Versicherungsnehmer gehaftet wird.
    Entschädigt werden die direkt Geschädigten.

    Rechtsverteidigungskosten und Gutachten
    Bestehen Zweifel an der erhobenen Ansprüchen gegenüber dem Versicherungsnehmer, prüft die Praxisversicherung, je nach Konzeption und inhaltlicher Gestaltung, den Kern der Vorwürfe und übernimmt die Kosten für entsprechende juristische Handlungen. Z.B. für die Zurückweisung unberechtigter Ansprüche oder für die Klärung zu umfangreicher Forderungen. Der Versicherungsnehmer wird von den Kosten entlastet. Zusätzlich werden die übernommenen Rechtskosten nicht in die Deckungssumme eingerechnet, die dementsprechend in voller Höhe für die Abgeltung berechtiger Ansprüche zur Verfügung steht.

    Vermögensschäden
    Je nach Ausrichtung kann die Praxisversicherung als Berufshaftpflichtversicherung auch Kosten für Fehlleistungen (meist Fehlbehandlungen oder formale Haftung bei Fehlern, die von Mitarbeitern begangen wurden) tragen, die im Allgemeinen als Vermögensschäden geltend gemacht und abgeleistet werden. Auch hier erfolgt die Freistellung des Versicherungsnehmers Dritten gegenüber.


    Wie können die Kosten einer Praxisversicherung effizient verglichen werden?

    Praxisversicherung Kosten - Arzt vergleicht am Tablet Die effizienteste Methode für den Vergleich von Kosten und Leistungen der Praxisversicherung ist der Online-Vergleich. Auf Basis eines Vergleichsrechners wird aus einer Vielzahl angebotener Tarife und Inhaltsmerkmale die optimale Praxisversicherung bestimmt.

    Im Online-Vergleich stehen die Tarifmerkmale und Kosten der Praxisversicherung unmittelbar und direkt vergleichbar beieinander.

    So kann nicht nur die Stimmigkeit der Ratenhöhe leicht überprüft werden. Auch die entsprechenden Leistungen und übernommenen Kosten der Praxisversicherung lassen sich auf einen Blick in Beziehung zueinander setzen.