Krankenzusatzversicherung – Kosten


    Welche Kosten entstehen bei Abschluss einer Krankenzusatzversicherung?

    Krankenzusatzversicherung - Kosten - Mann mit Unterlagen Der Zweck einer Krankenzusatzversicherung besteht immer darin, Kosten zu sparen. Andererseits verursacht jede Versicherung selbst Kosten.

    Umso wichtiger ist es, zwischen diesen einzelnen Kostenarten zu unterscheiden und bei den Beiträgen der Krankenzusatzversicherung das Angebot zu finden, das günstig, zweckmäßig und vorteilhaft ist.

    Angesichts der großen Zahl der Angebote ist es hilfreich, die einzelnen Arten der Kosten in der Krankenzusatzversicherung vor der Durchführung eines kostenlosen Versicherungsvergleichs genau zu unterscheiden.

    Kosten im Zusammenhang mit der Krankenzusatzversicherung können bestehen aus:

    • Kosten für die Vermittlung der Versicherung
    • Kosten in Form von Versicherungsbeiträgen
    • Kosten als Eigenbeteiligung oder Höchstgrenze der Versicherungsleistungen im Schadenfall

    Eine Vermittlungsgebühr für den Abschluss einer Krankenzusatzversicherung entsteht in der Regel nicht. Für den Versicherungskunden ist der Abschluss kostenfrei, er hat Maklergebühren nicht zu tragen. Ergibt der Versicherungsvergleich ein Angebot mit einem voraussichtlichen Versicherungsbeitrag für die Krankenzusatzversicherung, ist es also nicht notwendig, noch eine weitere Summe auf diesen Betrag hinzuzurechnen.

    Wird eine Krankenzusatzversicherung abgeschlossen, entsteht der Anspruch des Anbieters auf den Versicherungsbeitrag. Von besonderer Bedeutung ist hier der Erstbeitrag, denn durch ihn kommt zumeist der Versicherungsvertrag und damit auch der Versicherungsschutz in der Krankenzusatzversicherung endgültig zustande. Wie hoch dieser Beitrag ist, hängt vom jeweiligen Umfang des Versicherungsschutzes zusammen und davon, in welchem Intervall die Zahlung vereinbart wird. Zumeist bieten die Versicherungen ein Wahlrecht zwischen monatlichen, vierteljährlichen, halbjährlichen oder jährlichen Zahlungen an.

    Schließlich entstehen auch bei einer Krankenzusatzversicherung indirekt Kosten durch die Arztrechnungen. Abhängig vom Tarif kann eine Höchstgrenze bestehen. Ist diese im laufenden Kalenderjahr oder nach den Vertragsbedingungen überschritten, verbleiben die restlichen Kosten beim Versicherten. Es ist deswegen wichtig, sich vor der Auswahl des Tarifs damit zu befassen, welche Leistungen individuell wichtig sind und wie diese durch die Krankenzusatzversicherung am besten abgedeckt werden.


    Sind die Kosten für die Krankenzusatzversicherung steuerlich absetzbar?

    Grundsätzlich können die Kosten für die Krankenzusatzversicherung steuerlich geltend gemacht werden. Dabei ist nicht entscheidend, ob dies durch einen Selbstständigen oder einen Arbeitnehmer erfolgt. Vielmehr kommt es darauf an, in welcher Höhe überhaupt noch die Möglichkeit besteht, die Art der Sonderausgaben steuerlich berücksichtigen zu lassen.

    Abhängig ist die Berücksichtigung der Ausgaben für die Krankenzusatzversicherung immer davon, ob der bestehende Freibetrag schon durch anderweitige Versicherungen ausgeschöpft ist oder noch Raum ist für die Kosten dieser Vorsorgeversicherung. Der Gesetzgeber hat bei den Steuervergünstigungen Grenzen gesetzt, die abhängig vom Steuerpflichtigen und seinem Steuerprofil unterschiedlich sind.

    Wer nicht sicher ist, welche Freibeträge er hat und wie er diese vorteilhaft füllen kann, sollte sich von einer dafür geeigneten Stelle oder einem Steuerberater fachkundige Beratung holen. Vielfach bestehen zusätzliche Möglichkeiten, die eigene Steuerlast noch merklich zu reduzieren. Ist der Freibetrag allerdings schon durch die berücksichtigungsfähigen Beiträge zur Sozialversicherung und andere Vorsorgeversicherungen ausgeschöpft, wird die Krankenzusatzversicherung nicht mehr in die Berechnung der Steuerlast einfließen.

    Unabhängig von den bestehenden Freibeträgen kann jeder Steuerpflichtige in seiner Steuererklärung die Kosten der Krankenzusatzversicherung aufführen, um so eine vollständige Erklärung abzugeben. Es entscheidet sich bei der Prüfung der Steuerklärung, ob diese Beiträge zur Krankenzusatzversicherung noch zu den übrigen Kosten berücksichtigt werden oder der Freibetrag bereits aufgebraucht ist.

    Krankenzusatzversicherung - Kosten - Stethoskop mit Geldscheinen

    Welche Kosten trägt die Krankenzusatzversicherung im Schadenfall?

    Anders als bei der gesetzlichen Krankenversicherung bietet die Krankenzusatzversicherung einen großen Entscheidungsfreiraum für den Versicherten, welche Kosten er im Schadenfall durch seine Versicherung erstattet haben möchte. Als private Krankenversicherung bietet die Krankenzusatzversicherung die freie Tarifgestaltung für den Versicherten an.

    Je nach Umfang und Art des Tarifs übernimmt die Krankenzusatzversicherung im Schadenfall Kosten für:

    • Hilfsmittel wie Brille oder Hörgeräte u. a.
    • Arztrechnungen
    • Krankenhausbehandlung (Einbettzimmer, Zweibettzimmer, Chefarztbehandlung)
    • Heilpraktiker
    • Kur
    • besondere Rehamaßnahmen
    • sonstiges

    Wenn möglich, sollten Versicherte sich vor der Inanspruchnahme einer über den üblichen Tarif hinausgehenden Behandlung vergewissern, ob diese Leistungen auch durch die Krankenzusatzversicherung und ihren individuellen Tarif übernommen werden. Auf diese Weise können die Kosten, die sich später aus der Honorarrechnung ergeben, problemlos beim Anbieter der Krankenzusatzversicherung eingereicht und erstattet werden.

    Zu beachten ist ebenfalls, dass in einer Reihe von Tarifen die Möglichkeit besteht, die Versicherungsleistungen durch Höchstbeträge zu begrenzen oder eine Eigenbeteiligung zu vereinbaren. Wie genau diese gestaltet ist und welche Höchstgrenze vereinbart wird, hängen von den jeweiligen Ansprüchen an die eigene Krankenzusatzversicherung ab. Dabei gilt, je größer der Leistungsumfang und je niedriger die Höchstgrenzen sind, desto größer ist der Beitrag zur Krankenzusatzversicherung. Wer einen umfassenden Versicherungsschutz anstrebt, hat aus diesem Grund einen höheren Versicherungsbeitrag als ein Versicherter, der eine besonders günstige Krankenzusatzversicherung auswählt, die in ihren Leistungen weniger umfangreich ist.

    Mit Blick auf die Kosten im Schadenfall ist es also bereits vor dem Abschluss der Krankenzusatzversicherung wichtig, die eigenen Ansprüche und Bedürnisse möglichst genau festzulegen. So lässt sich der optimale Tarif für die individuelle Krankenzusatzversicherung ermitteln, der ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.


    Wie können die Kosten einer Krankenzusatzversicherung effizient verglichen werden?

    Gehen Sie stufenweise vor, wenn Sie einen effizienten Vergleich in der Krankenzusatzversicherung durchführen.

    1. Informieren Sie sich über allgemein über die Leistungen und Tarife der Krankenzusatzversicherung. Welche Möglichkeiten gibt es?
    2. Legen Sie fest, welche Leistungen Sie für Ihren Tarif wünschen und welche unverzichtbar sind.
    3. Führen Sie einen unabhängigen Versicherungsvergleich durch, bei dem eine möglichst große Zahl von Anbietern und Tarifen nach Ihren Vorgaben verglichen wird.
    4. Nutzen Sie die kostenlosen Beratungsangebote, wenn Sie noch Fragen zu einem speziellen Tarif haben, oder schließen den geeigneten Tarif online ab.

    Krankenzusatzversicherung - Kosten Ausgewogenheit zwischen den Leistungen und dem Versicherungsbeitrag ist der entscheidene Faktor, der Sie langfristig zur optimalen Krankenzusatzversicherung führt. Aus diesem Grund ist es vorteilhaft, die angebotenen Tarife nicht nur nach dem Gesichtspunkt der Kosten für den Versicherungsbeitrag zu prüfen. Sind Sie Brillenträger, der regelmäßig eine neue Brille benötigt, wird ein Tarif der Krankenzusatzversicherung für Sie sinnvoll sein, der diese Hilfsmittel mit einer hohen Erstattung umfasst.

    Dies gilt auch dann, wenn die monatlichen Kosten für den Versicherungsbeitrag etwas höher als bei einem anderen Tarif sind, der aber geringe oder gar keine Erstattung für die Brille beinhaltet. Wichtig sind die jeweiligen Anforderungen, die von Ihnen bestimmt werden.

    Mit diesen Vorüberlegungen ist ein kostenloser Vergleich der Tarife zur Krankenzusatzversicherung aussagekräftig durchführbar und ermittelt im Ergebnis nur solche Tarife, die Ihre Ansprüche auch im Schadenfall zu Ihrer Zufriedenheit erfüllen können. Gleiche Leistungen, die sich an Ihrem Versicherungsprofil orientieren, und niedrige Kosten erhalten Sie, wenn Sie die Möglichkeiten eines neutralen und unverbindlichen Versicherungsvergleichs nutzen.