Haftpflichtversicherung Vergleich

    Was ist bei einem Vergleich der Haftpflichtversicherung zu beachten?

    Die Haftpflichtversicherung ist eines der wichtigsten Produkte zu Ihrem Schutz. Wie schnell kann es aufgrund einer kleinen Unachtsamkeit dazu kommen, dass Sie einem anderen Menschen Schaden zufügen – sei es nun an seinem Vermögen oder gar an seiner Gesundheit. Vor den finanziellen Folgen eines solchen Schadensfalles schützt Sie die private Haftpflichtversicherung. Der Vergleich mehrerer Tarife vor dem Abschluss ist sinnvoll und empfehlenswert, damit Sie weder Lücken im Versicherungsschutz haben, noch unnötig hohe Beiträge zahlen. Auf folgende Punkte sollten Sie beim Vergleich Ihrer Haftpflichtversicherung besonders achten:

    1. Ist die Deckungssumme hoch genug?

    Vor allem im Bereich der Personenschäden können die Kosten für einen durch Sie verursachten Schaden schnell in schwindelerregende Höhen klettern. Schließlich sind hier neben den eigentlichen medizinischen Kosten – die bereits sehr hoch sein können, man denke nur einmal an intensivmedizinische Betreuungen oder langwierige Reha-Maßnahmen – in vielen Fällen auch Schmerzensgeldforderungen zu erfüllen. Bleibt bei dem Geschädigten eine dauerhafte Beeinträchtigung zurück, dann hat er außerdem Anspruch auf eine Rente.

    Bei einem Haftpflichtversicherung Vergleich sollten Sie daher unbedingt darauf achten, dass die Deckungssumme ausreichend hoch ist. Marktüblich sind Versicherungssummen von

    • mindestens drei Millionen Euro für Personenschäden
    • mindestens drei Millionen Euro für Sachschäden sowie
    • mindestens 50.000 Euro für Vermögensschäden.

    Viele Versicherer bieten jedoch inzwischen ohnehin deutlich höhere Deckungssummen an.

    2. Welche zusätzlichen Leistungen benötigen Sie und wie viel kosten diese?

    Hinsichtlich der Grundleistungen ähneln sich die Tarife zur Haftpflichtversicherung. Bei einem Vergleich werden Sie jedoch feststellen, dass es durchaus Unterschiede gibt, wenn es um speziellere Bedürfnisse geht. Wohnen Sie beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus mit Schließanlage? Dann wäre für Sie die Absicherung des Verlustes Ihrer Schlüssel ratsam. Haben Sie Kinder unter sieben Jahren – sogenannte „nicht deliktfähige“ Kinder – für die der Versicherungsschutz möglichst auch gelten soll? Bei einigen Anbietern ist dies durchaus möglich. Oder sind Sie ein Mensch, der Freunden und Bekannten gern und häufig bei Umzügen oder Transportfahrten hilft? Dann achten Sie beim Vergleich Ihrer Haftpflichtversicherung unbedingt darauf, dass auch die sogenannten „Gefälligkeitsschäden“ mit abgedeckt sind.

    Je nach Tarif sind solche zusätzliche Leistungen entweder bereits enthalten oder können wahlweise hinzugefügt werden. Ein Vergleich Ihrer Haftpflichtversicherung gewährt Ihnen auch hier einen Einblick. Wenn die Zusatzleistungen gesondert abgeschlossen werden, sollten Sie natürlich auf den jeweiligen Preis achten.

    Welche Vorteile bringt ein Vergleich der Haftpflichtversicherung?

    Sie sollten vor dem Abschluss auf jeden Fall Ihre Haftpflichtversicherung vergleichen, damit Sie den Tarif finden, der am besten zu Ihnen passt. Da es sich hierbei um ein besonders häufig abgeschlossenes Produkt handelt, ist der Markt für die private Haftpflichtversicherung sehr groß. Die Preisspanne reicht hierbei ebenso weit: So kostet derzeit das teuerste Angebot etwa dreimal so viel wie das günstigste. Weil aber der höchste Preis nicht zwingend die meisten und der niedrigste ebenso wenig automatisch die schlechtesten Leistungen beinhaltet, ist ein detaillierter Vergleich der Haftpflichtversicherungen notwendig.

    Wenn Sie Ihr Angebot für die Haftpflichtversicherung einem Vergleich unterziehen, dann erreichen Sie hiermit vor allem zwei Dinge:

    1. Sie finden heraus, ob alle Leistungen enthalten sind, auf die es Ihnen ankommt.
    2. Sie können vor dem Hintergrund Ihrer Leistungsanforderungen den Tarif mit den günstigsten Beiträgen heraussuchen.

    1. Haftpflichtversicherung Vergleich: die Leistungen

    Jede Haftpflichtversicherung deckt grundsätzlich

    • Personenschäden,
    • Sachschäden und
    • Vermögensschäden

    bis zur Höhe der jeweils vereinbarten Deckungssumme ab. Es zeigen sich jedoch durchaus Unterschiede, wenn es um die Leistungsdetails geht. Daher sollten Sie die von Ihnen anvisierte Haftpflichtversicherung überprüfen. Ein Vergleich hilft Ihnen zum Beispiel,

    • Unterschiede bei der Höhe der Deckungssumme,
    • den Einschluss oder die zusätzliche Berechnung von Extraleistungen (zum Beispiel Gefälligkeitsschäden),
    • Rabattmöglichkeiten für lange Laufzeiten oder
    • Sparmöglichkeiten für Produktkombinationen

    zu entdecken. Je besser Sie die Leistungen der jeweiligen Haftpflichtversicherung durch einen Vergleich kennenlernen, desto besser können Sie sich anschließend für einen bestimmten Tarif entscheiden.

    2. Haftpflichtversicherung Vergleich: der Preis

    Es empfiehlt sich, beim Vergleichen der Haftpflichtversicherung erst dann auf den Preis zu schauen, wenn Sie anhand der Leistungsmerkmale eine Vorauswahl der für Sie in Frage kommenden Tarife getroffen haben. Denn wer zugunsten eines niedrigen Beitrages auf Leistungen verzichtet, die er eigentlich benötigt, hat im Schadensfall womöglich nichts mehr davon, dass er beim Preis gespart hat.

    Welche Anbieter sollten verglichen werden?

    Aufgrund der großen Bedeutung der Haftpflichtversicherung gibt es auch eine entsprechend große Zahl von Anbietern. Die überwiegende Mehrzahl der Versicherungsunternehmen hat einen oder sogar mehrere Tarife im Angebot, sodass sich ein Vergleich bei der Haftpflichtversicherung schwierig gestalten würde, wenn alle Informationen selbst recherchiert werden müssten. Hinzu kommt, dass durchaus nicht nur die großen Versicherer Haftpflichtversicherungen anbieten. Auch viele kleine, unbekanntere und vielleicht sogar nur online operierende Versicherungsunternehmen haben mitunter interessante Tarife.

    Für den Vergleich Ihrer Haftpflichtversicherung empfiehlt sich daher die Nutzung unseres Vergleichsrechners. Er hat unmittelbaren Zugriff auf die Schlüsseldaten von mehr als 300 Tarifen zur privaten Haftpflichtversicherung. Anhand der von Ihnen eingegebenen Informationen (zum Beispiel Alter, Familienstand und gewünschte Laufzeit) ermittelt er die für Sie passenden Tarife. In der Ergebnisliste erfahren Sie nicht nur den jeweiligen Preis, sondern Sie können über eine Sonderfunktion auch mehrere Tarife direkt und sehr detailliert miteinander vergleichen. Für die Haftpflichtversicherung, die Ihnen am meisten zusagt, können Sie dann entweder weitere Informationen anfordern oder direkt den Versicherungsantrag herunterladen.

    Selbstverständlich ist der Vergleich Ihrer Haftpflichtversicherung auch unter der Zuhilfenahme unseres online-Rechners für Sie kostenfrei und vollkommen unverbindlich. Wir stellen Ihnen dieses Werkzeug gern zur Verfügung, um unsere Beratungsleistungen sinnvoll zu ergänzen.

    Ist ein Vergleich der bestehenden Haftpflichtversicherung sinnvoll?

    Auch wenn Sie Ihren Vertrag schon länger haben: Ein Vergleich Ihrer Haftpflichtversicherung lohnt sich immer. Allein schon aufgrund der Größe des Marktes gibt es immer wieder Bewegung und Veränderung. Tarife kommen neu hinzu, bestehende Angebote werden wettbewerbsfähiger gestaltet – und davon können Sie als Kunde natürlich profitieren. Auch wenn Sie beim Abschluss einer anderen Versicherung eine Paketlösung angeboten bekommen, die auch eine Haftpflichtversicherung enthält, ist der Vergleich empfehlenswert. Denn oft sind die Beiträge bei solchen Kombinationstarifen sehr viel günstiger.

    Wenn Sie nach dem Vergleich Ihre Haftpflichtversicherung wechseln möchten, müssen Sie dabei lediglich die Kündigungsfrist beachten. Diese beträgt zwischen einem und drei Monaten. Die ordentliche Kündigung ist jeweils zum Ende des Versicherungsjahres und ohne Angabe von Gründen möglich.