Berufshaftpflichtversicherung Zurich

     

    Logo VHV Bei der Berufshaftpflichtversicherung handelt es sich um einen speziellen Versicherungsschutz für bestimmte Berufsgruppen, vor allem aus dem Bereich der beratenden Berufe, die einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind, durch Fehler bei ihrer Tätigkeit Vermögensschäden zu verursachen. Bei einer Berufshaftpflichtverischerung handelt es sich daher in der Regel daher um nichts anderes als um eine Vermögensschadenshaftpflichtversicherung. Viele Anbieter benutzen die Begriffe jedoch synonym.

    Auch eine Gleichsetzung oder Kombination mit einer Betriebshaftpflichtverischeurng findet oft statt. Nicht so bei der Zurich. Eine Berufshaftpflichtversicherung hat sie nicht Programm. Sie bietet den entsprechenden Versicherungsschutz im Rahmen einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.


    Berufshaftpflichtversicherung Zurich – Kosten

    Berufshaftpflichtversicherung Zurich - nette Ansprechpartnerin Die Kosten einer Berufshaftpflichtversicherung der Zurich in Form einer Vermögensschadenshaftpflichtversicherung richten sich maßgeblich nach:

    1. Dem spezifischen Berufsbild
    2. Besonderen Risiken, die abgesichert werden sollen

    Aus diesem Grund fallen auch die Kosten für einen entsprechenden Versicherungsschutz sehr unterschiedlich aus. So verlangen bereits bestimmte verschiedene gesetzliche Bestimmungen zur Versicherungspflicht einzelner Berufsgruppen, eine unterschiedliche Mindestabsicherung.


    Berufshaftpflichtversicherung Zurich – Ausschlüsse

    Wie bei vielen anderen Anbietern, müssen auch bei der Zurich für eine Berufshaftpflichtversicherung, bzw. Vermögensschadenshaftpflichtversicherung einige Ausschlüsse berücksichtigt werden. Dies betrifft zum Beispiel die abgesicherte Tätigkeit. Sie ist in der Regel genau festgelegt. Übt der Versicherte unterschiedliche Tätigkeiten aus, sollte er prüfen, ob beide Tätigkeiten im Versicherungsschutz abgedeckt sind. Dies betrifft zum Beispiel Sachverständige, die gleichzeitig als Energieberater tätig sind, oder Gutachter für IT-Sicherheit, die auch als Datenschutzbeauftragte tätig werden.


    Mindestabsicherung im Rahmen der Zurich Berufshaftpflichtversicherung

    Die Vermögensschaden- oder Berufshaftpflichtversicherung der Zurich bietet einen angemessenen Versicherungsschutz in ausreichender Höhe. Das gilt insbesondere für die Berufsgruppen, für die gesetzlich eine bestimmte Versicherungshöhe vorgeschrieben ist. Der Mindest-Versicherungsschutz für diese Berufsgruppen orientiert sich bei der Zurich an diesen Vorgaben. Anpassungen darüber hinaus sind ebenfalls möglich. Versicherungsnehmer sollten in jedem Fall genau prüfen, oder prüfen lassen, welchen Versicherungsschutz sie zum Beispiel aufgrund bestimmter Risiken oder gesetzlicher Vorgaben benötigen.


    Die Zurich Berufshaftplichtversicherung im Vergleich

    Berufshaftpflichtversicherung Zurich - Taschenrechner Der Versicherungsschutz der Zurich Berufshaftpflichtversicherung in Form der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bietet einen flexiblen Schutz, der sich an die individuellen Gegebenheiten und berufspezifischen Bedürfnisse der Versicherungsnehmer anpassen lässt.

    Eine Erweiterungsoption ermöglicht auch den Einschluss von Sach- und Personenschäden im Sinne einer Betriebshaftpflicht.